Rundrücken beim Klettern?

1 Antwort

Vor allem durch sehr intensives Sportklettern besteht die Gefahr eines Rundrückens muskuläre Dysbalancen, aber auch durch langanhaltende Fehlhaltungen beim Sichern. Viel Dehnen im Brust/Schulter/Nacken-Bereich und Ausgleichsübungen können das verhindern. Ich mache nach Blockier oder Klimmzug-Trainingseinheiten z. B. immer anschliessend noch ein paar Sätze Liegestützen. Beim Sichern versuche ich möglichst aktiv, die Brust nach vorne zu schieben.

Liegestütze trainieren den pectoralis mit (Brustmuskulatur) das fördert den RR eher.

0

Was möchtest Du wissen?