Rumpfkrafttraining = schneller werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich vermute es handle sich um Sprints. Bei Sprints wird der ganze Körper in Anspruch genommen. Es macht Sinn, auch den Rumpf zu trainieren, um Stabilität beim Lauf zu garantieren.

logisch darueber nachgedacht macht es natuerlich sinn den rumpf m( ruecken, bauch) in jedes training mit einzubauen. die arme dienen als ausgleich fuer die beine (beim laufen) und hier ist es natuerlich notwendig das dies koordiniert erfolgt. das ermöglicht der trainierte rumpf. versuche es einmal mit statischen rumpf uebungen. crugone

Hallo ciniquetorri!

Der Rumpfmuskulatur wird beim Laufen viel zu wenig Bedeutung beigemessen. Ich habe mal von Viktor Röthlin ein Trainingsprogramm erhalten, das etwa aus 20 Übungen besteht, alle als Stabilisierungstraining für die Rumpfmuskulatur gedacht. Das es Sinn macht, müssen wir nicht diskutieren. Er ist damit schnellster Europäer über die Marthondistanz.

Ich selbst mache die Übungen auch, da ich hin und wieder beim Langlauf den Rücken zu spüren bekomme.

Meinst du das Laufen mit dem Schneller werden, oder um welche Sportart handelt es sich??

ciniquetorri 13.08.2010, 14:15

Ja, es geht um das Sprinten als um Distanzen die nicht länger als 100m sind. :-)

0

Ja, welcher Sport? Denn da gibt es gewaltige Unterschiede!

ciniquetorri 13.08.2010, 14:14

Ja, es geht um das Sprinten als um Distanzen die nicht länger als 100m sind. :-)

0
badboybike 13.08.2010, 14:32
@ciniquetorri

Fürs Sprinten sind die schnell kontrahierenden Muskeln zuständig. Die trainierst du zum Einen mit Krafttraining (denn muskulöse Beine sind schneller als Dünne), zum Anderen mit spezifischen Sprints.

Aber selbstverständlich muss der restliche Körper, paralell zum Beintraining, auch mittrainiert werden, deswegen ist dann da das Rumpftraining schon mit drin: seitliche und normale chrunches, Rumpfheben. Aber wichtiger sind zum Sprinten natürlich die Beine, ebenso der ganze Oberkörper, denn der hat beim Sprinten eine unterstützende Funktion.

0

Was möchtest Du wissen?