Ruhepuls zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Ruhepuls wird am Morgen noch vor dem Aufstehen gemessen. Ich zweifle daran, dass das bei Deinem Wert der Fall war. Ich habe zum Beispiel dann einen Puls von 47 - 50 je nach Erholungsgrad (etwas höher wenn ich mich noch nicht richtig von einem Training erholt habe). Wenn ich sitze kann der Puls doch gut und gerne um die 70 liegen. Da spielt auch die Gemütslage eine Rolle. Je besser ein Ausdauer-Sportler trainiert ist, desto tiefer liegt der Ruhepuls.

Wenn Du der Sache nicht traust, Du mit Ausdauersport anfangen möchtest aber schon etwas älter bist, dann solltest Du einen Arzt aufsuchen und gegebenenfalls ein Belastungs-EKG machen lassen.

Ich mache das auch alle paar Jahre, obwohl ich schon lange trainiere und meinen Körper und seine Reaktionen relativ gut kenne.

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spielt immer eine Rolle, wann du den Ruhepuls misst. Wenn du schon aufgestanden bist und den Puls dann zum Beispiel im Sitzen misst, kann der durchaus bei 70 oder 80 liegen. Das ist also völlig normal! Vgl. hier unten: http://blutkreislauf.net/das-system-der-blutgefaesse/ Da kannst du auch nachlesen, was in deinem Körper mit dem Sauerstoff passiert. Zuviel Sauerstoff wirst du nicht bekommen und wenn du zweifelst, ob mit deinem Puls oder Körper alles in Ordnung ist, dann solltest du vor dem Sport einen Arzt aufsuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?