Ruhepuls - möchte keinen verfälschten Wert messen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der absolute Ruhepuls ist der Puls den du in der Tiefschlafphase hast, wo der Körper die höchste Entspannung erfährt. Wenn du es also genau machen willst müßtest du deinen Ruhepuls über ein 24 Stunden EKG messen. Ansonsten kommst du dem Ruhepuls am nähesten wenn du direkt früh morgens nach dem Aufwachen mißt. Solange du dich nicht in einem übertrainierten Zustand befindest, der auch deinen Ruhepuls ansteigen läßt ist es egal ob du den Puls am Folgetag nach einem Training oder nach 2 Tagen Trainingspause mißt. Bei einem durchtrainierten Sportler geht der Puls recht schnell nach der Belastung wieder in normale Bahnen und die Nachtruhe reicht dann aus was die Pulsmessung betrifft.

zeigt ein Muskelkater z.B. dass es sich um einen übertrainierten Zustand handelt? Oder eine Übersäuerung der Muskeln?

0
@Roman81

Nein, ein Muskelkater ist in dem Sinn kein übertrainierter Zustand, sondern sind dies kleine Faserrisse die durch eine ungewohnt hohe Muskelbelastung zustande kommen. Bei einem übertrainierten Zustand geht der Körper ein generelles Regenerationsdefizit ein. Das bedeutet die Trainingseinheiten sind so intensiv und vom Zeitintervall so eng ausgeübt worden, das der Körper nicht mehr in der Lage ist sich richtig zu erholen. Dies quittiert er dann unter anderem mit Leistungseinbußen, Appettitlosigkeit, Unruhe, erhöhter Ruhepuls bis hin zum psychischen und körperlichen Unwohlsein. Um in den übertrainierten Zustand zu geraten müßtest du schon über einen längeren Zeitraum deinen Körper überfordern und ihm zu wenig Ruhephasen bieten.

0

Juergen63 hat ganz Recht, der Ruhepuls ist in der Nacht am besten zu ermitteln, jedoch wenn Du gleich in der Frühe misst ist das auch in Ordnung, lege Dir doch den Pulsmesser gleich neben Dein Bett, dass Du nicht viel rumwerkeln musst, bevor Du misst.

50 Tage täglich 5 km, bringt das auch was?

Ich bin ja eigentlich schon erfahren, aber kürzlich habe ich eine Ausschreibung gelesen bei der man teilnehmen konnte "50 Tage täglich 5 km Laufen". Hört sich klasse an und 5 km ist ja nun wirklich nicht so viel. Für mich auf jeden Fall immer machbar. Nur wie ist es mit dem konditionellen Training? Bringt das was für die Fortgeschrittenen wie ich es bin? Oder bekommt man da evtl. sogar eine ganz andere Art an Ausdauer? Diese Überlegung mache ich mir gerade. Danke schon mal im Voraus für eure ehrliche Meinung.

...zur Frage

Will Maca einnehmen..

  1. Erfahrungen von euch?

  2. Nebenwirkungen?

  3. zusammen mit Zink einnehmen?

  4. Nützt was..?

...zur Frage

Rudern 1500 meter ergometer test

Hi leute,

ne kurze frage: ich bin 14 jahre alt, männlich und betreibe seit erst ein paar Monaten rudern im leistungsbereich (5-6 trainingseinheiten die woche), bin also noch anfänger. :D Jetzt steht bald der erste ergometer test für mich an, bin auch ein bisschen nervös weil das komplett neu für mich ist :D zum glück sinds noch keine 2000m, in meiner altersklasse sinds noch 1500m. Jetzt wollte ich einfach mal wissen, was für meine altersklasse auf 1500m am Ergometer (ca. 30 schläge pro minute + endsprint) eine gute zeit währe.

Heute haben wir schon mal einen 500m test gemacht, die hab ich in 1:39 geschafft, falls das irgendwie hilfreich ist.

Note: ich bin so ca. 1m92 groß

thx im voraus Euer Seb0103

...zur Frage

klimzüge

so bin 16 und trainiere schon seit ein paar monaten wieder richtig mach auch gute vortschritte aber heute war ich mal mitn paar freunden im fitness studio so alles schön gemacht richtig reingehaut am schluss haben wir dan klimzüge gemacht (hab ich zuvor eig noch nie richtig gemacht) und ich schaff die einfach nich keinen einzigen warn bischen peinlich ^^ . naja meine eigentliche frage is kann ich des eig. irgendwie zuhause trainieren das ich wenigstens ein paar schaff ab dan kann man ja mit klimzügen weiter trainieren

danke

...zur Frage

Wie bestimme ich den Ruhepuls am Morgen mit einem Pulsmesser?

Ich messe am Morgen wenn ich aufwache immer mit meinem Polar-Gurt meinen Ruhepuls. Während der Messung schlafe ich meistens aber wieder ein. Ich messe insgesamt 10 Minuten. Danach gebe ich die Daten auf den Computer und sehe dann diese Kurve vor mir. Ich weiß aber nicht genau wie ich daraus dann meinen Ruhepuls herausfinde. Zwischendurch geht der Puls auch mal nach oben weil ich mich unbewusst umdrehe oder aus irgendeinem anderen Grund geht der Puls dann plötzlich um 10 Schläge für ca 10 Sekunden nach oben. Wie kann ich daraus dann meinen Ruhepuls ermitteln? Aus der gesamten Kurve oder nur aus bestimmten Bereichen wo mein Puls mehr oder weniger konstant niedrig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?