Rückwärtsbogen

1 Antwort

Hey!

Damals im Turnunterricht haben wir das einfach mit "an der Wand runter" gelernt.

Also mit dem Rücken zur Wand und nach hinten beugen, sodass deine Händflächen die Wand berühren. Dann kannst du mit den Händen an der Wand runtergehen, bis du am Boden also im Bogen bist. Dabei musst du natürlich von Mal zu mal weniger von der Wand abhängig sein, also langsam selbst runtergehen und nur die Hänge zur Hilfe nehmen, wenn es wirklich nötig ist. Aber übernimm dich nicht, sonst besteht Verletzungsgefahr.

Danke. Ich werde die Übung mal probieren.

1

Was möchtest Du wissen?