Rückenschmerzen nach Schlag auf Hüfte, zum Arzt oder noch warten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Kick kann natürlich starke akute Schmerzen hervorrufen, auch wenns im Endeffekt nicht so schlimm ist.
Demnach würde ich ein paar Tage warten. Wenn gar keine Besserung eintritt, auf jedem Fall zum Arzt.

Aber wenn du dich wirklich komisch und sehr eingeschränkt fühlst seit dem, dann geh vielleicht doch früher. Mit der Wirbelsäule ist nicht zu spaßen. Das musst jedoch du für dich entscheiden!

Gute Besserung!

Das musst du natürlich selber für dich entscheiden. Wir können deine Schmerzempfindung nicht einschätzen. Ich persönlich würde abwarten ob die Schmerzen innerhalb der nächsten 1-2 Tage besser werden. Falls nicht oder wenn sie schlimmer werden wäre ein Arzbesuch ratsam.

Probleme mit dem Rücken - Bandscheibe?

Hallo ihr Lieben. Ich gehe ca 8-9 Std pro Woche ins Fitness-Studio und mache hierbei eigentlich von allem etwas. Also Crunches, Liegestützen, Beinpresse, Butterfly, Hanteltraining etc. Leider habe ich scheinbar letztens zu schwer gehoben und mir womöglich einen Nerv eingeklemmt oder vielleicht ist es doch die Bandscheibe...keine Ahnung. Hab auf jedenfall starke Schmerzen beim Bücken. Könnt ihr mir da helfen? Kann ich da vllt selbst was machen, bevor ich zum Arzt geh? Oder habt ihr paar Tipps, wie ich die Schmerzen bis dahin etwas mildern kann? Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Muskelverletzung, was tun?

Hallo :)

Ich tanze schon seit Jahren Ballett. Vor ca. einem Monat hatte ich auf einmal beim Dehnen Schmerzen in den Unterschenkeln, deswegen habe ich nur noch so weit gedehnt, wie es nicht schmerzte. Ich habe mir gedacht, dass ich wahrscheinlich eine leichte Zerrung hatte. Vor ca. 3 Wochen hatte ich während des Tanzens dann auf einmal ein komisches Gefühl in der Hüfte. Es tat nicht weh, deswegen habe ich nicht mit dem Training aufgehört. Am nächsten Tag konnte ich nicht mehr richtig gehen und hatte Schmerzen in der Hüfte. Die Schmerzen begannen vorne an der Hüfte in der Nähe der Innenschenkel. Nach 1-2 Tagen schmerzte es auf einmal hinten am Rücken unten zur Mitte hin auf der rechten Seite recht stark und eher etwas stechend. Es schmerzte auch wenn ich mich nicht bewegte (was bei der Hüfte nicht so leicht war) und vor allem beim Nachvornebeugen. Ich habe gekühlt und Ibuprofen eingenommen. Da es nach 3-4 Tagen immer noch nicht weg war, bin ich zum Arzt gegangen. Der hat nur geröntgt und meinte es sei nichts gebrochen, es ist wahrscheinlich eine Muskelverletzung. Welche Art von Muskelverletzung könne man mit einer MRT feststellen, die er aber noch nicht machen wollen würde. Ich sollte erst noch abwarten. Ich sollte eine Woche Ibuprofen einnehmen und kühlen. Zusätzlich habe ich noch Wobenzym-Plus verschrieben bekommen, was ich aber nicht lange eingenommen hab, da ich davon Magenkrämpfe bekam. Nach 2 Wochen waren die Schmerzen weg. Das hielt aber leider nur 4-5 Tage an. Jetzt schmerzt es wieder. Nicht so stark wie vor 3 Wochen, aber es tut weh. Ich habe gekühlt und Ibuprofen genommen, um es vielleicht noch hinzukriegen, dass es nicht wieder genau so wird wie vor 3 Wochen. Ist das richtig? Oder sollte ich doch wieder zum Arzt? Ich hab seit 3 Wochen dann natürlich auch keinen Sport mehr gemacht, also daran wird es nicht liegen. Kann es ein Muskelfaserriss sein, statt einer einfachen Muskelzerrung? Wann kann ich wieder Sport machen und welche Übungen kann ich machen um leicht wieder mit dem Sport zu beginnen? Die Pause hält jetzt schon 3 Wochen :(

Ich hoffe ihr könnt weiter helfen! Danke im Voraus :)

...zur Frage

Rücken schmerzen! Rückenmuskulatur?

Hey ich spiele Handball und hab seit 2 Wochen rücken schmerzen. Und jetzt ist meine frage ob es daran liegen kann dass evtl. meine rückenmuskulatur zu schwach ist, denn ich neben den Handball Training auch noch gelegentlich kraft Sport treibe . Meine rückenschmerzen gehen mehr in Richtung steißbein und ziehen bei manchen Bewegung bis in die Hüfte

Sollte jemand eine antwort dazu haben ich könnte auch Übungen mit einer Hantel Bank, kurz lang Hanteln und einer klimzugstange machen.

Ich bedanke mich schon mal

...zur Frage

Schmerzen im Fuß, was tun?

Also ich weiß das, dass hier nur ein forum ist und kein arztbesuch ersetzt, jedoch war ich schon so oft und immer wieder kamen die gleichen antworten... Ich spiel Fußball und vor 2 wochen wurde ich am linken Fuß gefoult und konnte dann ohne schmerzen nicht mehr auftreten die Schmerzen sind am linken Fuß innen am Knöchel, ich hatte sogar solche schmerzen das ich einen Krampf in der Wade bekam ( ich weiß nicht ob die 2 sachen zusammenhängen ich dachte mir aber da es unmittelbar aufeinander folgte sollte ich es besser erwähnen). Ich bin daraufhin zum arzt und dieser hat gemeint das es nur gezerrtes Innenband ist und mehr nicht, außerdem hat er mir nur eine Sportentschuldigung ausgestellt für den Zeitraum einer Woche. Er meinte ebenfalls das ich nach einer Woch wieder anfangen könnte ich zwar leichte Schmerzen spüren würde diese aber normal wären. Außerdem hat er mir angeordnet eine bandage zu tragen wenn ich eine sportliche Belastung habe. Dieses habe ich getan und ich hab auch nur leichtes aufwärmen mitgemacht weil ich danach sofort wieder höllische schmerzen hatte, dann hab ich wieder meinen Fuß geschont und ich dachte mir diese Woche da es jetzt schon 2 wochen her ist könnte ich wieder anfangen zu trainieren aber ich hatte bereits schon beim aufwärmen solche schmerzen das ich kaum auftreten konnte. Ich war auch zwischendrin wieder beim Arzt und dieser hat gemeint das sei normal. Aber sind schmerzen normal? Meiner Meinung nach nicht ich schon mich jetzt weiter aber irgendwann würde ich schon gerne wieder anfangen zu spielen und trainieren ohne dabei mich vor schmerzen zu krümmen. Deshalb würde ich gern eure Meinung mal dazu wissen, ich weiß ferndiagnosen sind unmöglich aber was würdet ihr mir empfehlen noch eine Woche warten und wenns nicht besser ist zu nem anderen Arzt oder sind die schmerzen wirklich "normal"?

Dankeschön und tut mir leid das es so lang geworden ist :)

...zur Frage

Hüft (gelenks)schmerzen?

Mir tut seit heute morgen die rechte Hüfte weh, ich bin zwar kein Arzt aber mir kommt vor es ist beim Gelenk, vorallem beim Stiegen steigen ist es schmerzhaft, mir tut oft irgendwas weh, da ich viel draußen und viel im Wald bin und daher öfters irgendwo runterfalle od tut seit heute morgen die rechte Hüfte weh, ich bin zwar kein Arzt aber mir kommt vor es ist beim Gelenk, vorallem beim Stiegen steigen ist es schmerzhaft, mir tut oft irgendwas weh, da ich viel draußen und viel im Wald bin und daher öfters irgendwo runterfalle oder so (aber nicht schlimm), daher bin ich nicht soooo schmerzempfindlich, weil ich eben nicht so selten mit aufgeschürften Knie oder blauen Flecken und und und nach hause komme, jetzt kann ich das nicht so gut einschätzen. Zur Info ich bin w/14 er so (aber nicht schlimm), daher bin ich nicht soooo schmerzempfindlich, weil ich eben nicht so selten mit aufgeschürften Knie oder blauen Flecken und und und nach hause komme, jetzt kann ich das nicht so gut einschätzen. Zur Info ich bin w/14

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?