rückenschmerzen beim training

2 Antworten

Bei Situps kann man einiges falsch machen. Ganz schlecht ist es, wenn man Schmerzen ignoriert. Du musst immer auf die Signale des Körpers hörern. Es ist zwar kaum möglich, hier eine definitve Aussage zu treffen, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass du bei der Ausführung der Situps irgend etwas falsch machst. Da wäre vielleicht ein kleines Video sehr hilfreich. Die meisten Leute machen es falsch, dass sie den Oberkörper einfach viel zu weit anheben. Das geht voll auf den Rücken. Lass das am besten mal von einem guten und qualifizierten Fitnesstrainer begutachten.

Gerade wegen der starken Rückenbelastung sollte man keine Situps sondern Crunches ausüben. Bei den Crunches hebst du nur den oberen Schulterbereich an und der untere Rücken bleibt während des ganzen Bewegungsablaufes auf dem Boden aufliegen. Siehe auch das Bild im unteren Link. Oftmals treten jedoch Rückenschmerzen auf weil die LWS Muskulatur zu schwach ausgeprägt. Von daher ist es wichtig ein gezieltes Rückentraining zu absolvieren. Auch Gymnastische Übungen stärken den LWS Bereich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bauchpressen

Was möchtest Du wissen?