Rücken hebt ab bei Bauchmaschine/Duale Bauchmaschine?

1 Antwort

ja, das wäre ganz bestimmt falsch und damit kannst du dir dauerhaft den Rücken ruinieren. Eines der absoluten Gebote ist: Immer in der korrekten Technik trainieren. Du führst die Gewichte oder die Maschine. Nicht andersrum. Wenn es nicht weiter geht, dann hast du auch genug für die Muskeln gemacht. Andere Muskelgruppe oder ab nach Hause und erholen.

Was tun gegen Hohlkreuz/Buckel? Übungen für Anfang und Fortschritt gesucht.

Hallo,

Ich bin nun fast 18 Jahre alt und wie man auf dem Bild etwas weiter unten sehen kann habe ich ein Hohlkreuz, wobei sich mein Hals auch nach vorne beugt. Einen Buckel bekomme ich auch langsam, besonders an der rechten Seite. In echt sieht das ganze nochmal etwas schlimmer aus. Das ganze spüre ich besonders beim laufen und es sieht ... wie soll man denn sagen unmenschlich aus, wie ich mittlerweile laufe.

Ich war auch schon bei 2 verschiedenen Othophäden, jedoch wurde mir da nur Krankgymnastik verschrieben. Ja, zu dem soll ich auch eine Sportart machen. Aber wenn ich nun 1-2 mal in der Woche Tischtennis spiele oder eine Ballsportart. Naja, mein Hohlkreuz wird davon wohl kaum verschwinden oder sich bessern. Ich bin mir sicher, ich brauche nun spezielle Übungen für meinen Rücken.

An erster Stelle weiß ich auch nicht, ob man das überhaupt noch heilen kann bzw. zumindest eine gerade Haltung eintrainiert und diese dann versucht zu halten. Gibt es da spezielle Übungen die ich gegen ein Holhkreuz anweden kann? Bestenfalls von zu Hause aus. Besonders stark bin ich auch nicht. Ich habe mir auch schon ein Theraband zugelegt, wenn das dabei auch irgendwie nützlich sein kann.

...zur Frage

Wie fängt man an zu trainieren und womit?

Hallo, um schnell auf den Punkt zu kommen:

Ich werde in einem knappen Jahr 18 männlich und bin momentan 70kg schwer und ungefähr 189cm groß. Zu dem bin ich unsportlich bis zum „geht nicht mehr“. Nun möchte ich jedoch anfangen, dass zu ändern. Besonders im Bereich meiner Arme und dem Bauch. Leider komme ich nicht mal mit den leichtesten Übungen klar. Ich kann Beispielsweise keine Liegestütze, weil meine Arme mich nicht halten können und mein Rücken dabei einsickert zu einem Hohlkreuz. Auch Sit-ups und ähnliches schaffe ich nicht von der Anspannung und dem Rücken (und Schmerzen im Rücken) her. Was ich ehrlich gesagt vermeiden möchte, sind Fitnessstudios. Aber ich denke, dass ich in meinem Fall fürs erste auf jeden Fall mit Übungen ohne Gerätschaften anfangen kann Und ich will mit dieser Frage auch nicht darauf hinaus. (eventuelle Ausnahme Thera-Band, weil es in meinem Fall für den Anfang auch noch gut sein wird). Nur weiß ich eben nicht mit welchen Übungen in anfangen kann. Genau so wenig habe ich eine Ahnung, ob ich das dann richtig mache (bzw. woran ich das erkennen kann ob ich eine Übung richtig mache). Ich habe etwas Hoffnung, dass mir hier jemand Ratschläge geben kann.

Um nochmal zu schildern wie schwach ich bin: Meine Arme sind an der einen Stelle so dünn, dass ich sie mit Daumen und Mittelfinger fast umrunden kann. Auf dem Foto kann man es nicht so gut sehen, deshalb habe ich es weggelassen.

...zur Frage

Verkürzten Hüftbeuger (dicker Hintern)?

So ich hatte als Kind ein Hohlkreuz, dass ich jetzt durch intensives Training beseitigt habe! Also mein Bauch ist straff und mein Oberkörper sieht seht athletisch aus trainiert aus. Das einzige Problem ist meine Hüfte/Hintern, der überhaupt nicht zu meinem Körper zu passen scheint, denn er hat diese typische Entenarsch Form/Stellung! Habe jetzt lange bei Google gesucht und bleibe nun eig immer bei den Begriffen Verkürzten Hüftbeuger, Beckenwippe und Muskuläre Dysbalancen hängen. Ich spiele seit ich laufen kann Fußball und denke das es auch davon kommt. (Einseitiges Training!!) (Bauch, Unterer Rücken sind gut trainiert) Also an denen kann es nicht liegen!! Vielleicht Beinbizeps weil ich ja nur den Gegenmuskel im Fußballtarining trainiere?! Welche Übungen kann ich nun machen um diese Fehlhaltung zu richten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?