Ruderspezifische Leistung maximieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal: Deep Blue hat es eigentlich schon gesagt.... dennoch versuche ich dir ein Tip zu geben. simulier die 1500m auf dem Rudermeter. Stell ihn so ein dass du die selbe Kraft aufwenden musst wie im Wasser, rechne aus wieviel Zeit du fuer 1500, 2000, 3000 m brauchst und ruder alle Strecken durch. mal mit gleichbleibenden Tempo mal mit Intervallen von 2-1 minuten, mal in Intervallen von 5-3 min. Mal 70 % der Strecke ruhig angehen und die letzten durchpowern, mal andersrum. Je naeher du an den Wettkampf kommst umso mehr solltest du die 1500 simulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

es ist doch so, dass Ruderer die an einem nationalen Wettkampf teilnehmen, Mitglied in einem Verein sein MÜSSEN. Diese Vereine wiederum müssen dem DRV angehören.

Demnach müsstest Du - auch als Freizeitsportler - einem Verein angehören und hast einen Trainer. Diesen würde ich fragen, wie ich in Eigenregie meine Leistungen verbessern kann. Er hat Dich vor Augen und weiß um Deine Stärken und Schwächen. Wir nicht!

Es wäre ja Quatsch, wenn wir Dir z.B. zu diversen Kraftübungen raten würden, wenn es Dir an Ausdauer mangelt.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?