Rote Karte bei einem b-juniorinnen-Fußballspiel

4 Antworten

Erstmal vorsicht bitte mit der verallgemeinerung, dass es in der Jugend kein Gelb/Rot gibt. Es gibt einige Landesverbände die sehr wohl statt Zeitstrafe die Gelb/Rote Karte vorschreiben. Und was ganz wichtig ist: Ein Feldverweis auf Zeit (so heißt die Zeitstrafe offiziell in den Regeln) ersetzt niemals eine Rote Karte. Das heißt wenn die Regel die Rote Karte vorschreibt, hat sie auch zu folgen.

Das ist von Fußballverband zu Fußballverband, sowie von Spielklasse zu Spielklasse ganz verschieden. In der Jugend gibt es aber immer die Möglichkeit einer 5 Minuten Strafe. Es wäre mal interessant um welchen Fußballverband es sich handelt;)

es ist der schleswig-holsteinische fußballverband und die mädels spielen in der kreisliga a

0

Bei einer Verhinderung einer klaren Torchance, gibt es laut Regel nun mal nur die Rote Karte, auch in der Jugend, wobei bei E- und F-Jugend keine Karte gezeigt wird, sondern der Spieler einfach vom Platz gestellt wird. Natürlich kommt man in so einer Situation mit Fingerspitzengefühl, doch das ist nun Mal nicht regelkonform. Wenn also aus Sicht des SR der Spielerin eine Torchance genommen wurde, hat er richtig gehandelt und so wird er auch sicher den Spielbericht formulieren, somit also alles OK.

Habe jetzt leider keine ISBN für die Regel gefunden, da sie ja auch jedes Jahr mit den Neuerungen erscheinen. Einfach auf der Homepage des DFB nachschauen www.dfb.de. Normalerweise wird auch von der Verbandsseite daruf verlinkt.

Das es in der jugend keine rote karte gibt ist zum glück falsch. Zu Senioren unterscheiden sich die persönlichen strafen nur in der 5 min strafe anstatt als zweite gelbe karte gelb/rot zu bekommen.

wenn eine notbremse mit 5 min bestraft wird, kann man wohl kaum von fingerspitzengefühl reden. Dies wäre einfach Falsch! im straßenverkehr durchfährt man einen kreisverkehr ja auch rechts herum und nicht links

Gruß Schiedsrichter FVN

 - (Fussball, Regel, Jugendfußball)

Was möchtest Du wissen?