Rotatorenmanschetten Entzündung HILFE!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer sagt den, dass es wirklich entzündet ist? Ich würde in dem Fall intervall kühlen (höchstens 3-5min am Stück kühlen, länger ist kontraproduktiv..) kurzfristig mit passiv bewegen (Ellbogen leicht erhöht locker ablegen und oberarm nach unten ziehen, um im oberen Teil der Schulter mehr Platz zu geben)

längerfristig ist wichtig, alle Muskeln, welche die Schulter und Oberarmkopf insbesondere nach UNTEN ziehen, solche übungen kann man gut mit Theraband oder Seilzug machen. Oberhalb befestigt nach unten ziehen, seitlich nach innen und aussen schwenken (Drehbewegung des Oberarms)

Vielen Dank für eue Bemühungen ich hab mir schon einen Physiotherapeuten aufgesucht der konnte mich gestern noch als Notfall nehmen,es geht mir heute auch schon viel besser... die Idee mit dem Kühlen wurde schon in die Tat umgesetzt es sieht gut aus für mein Turnier am Donnerstag ;) Nocheinmal herzlichsten Dank für eure Tipps LG LuxChilli

Schienbeinentzündung - Operation?

Hallo,

Ich habe seit schon fast zwei Jahren starke Schmerzen an beiden Schienbeinen. Da ich sehr viel trainiert habe und ich diesen wahnsinns Ehrgeiz, wie die meisten Sportler auch, habe, versuchte ich die Schmerzen zu ignoieren. Doch das wurde natürlich nur schlimmer. Dann hatten wir in der Schule einen Sprinttest, ( 60 meter sprinten ), den ich zwei mal gemacht habe, und danach mehrmals "eingekracht" bin, weil meine Waden/Schienbeine viel zu stark belastet waren. Das war der Moment wo ich wusste, dass es so nicht weiter geht, und zum Arzt gegangen bin. Der komplette Bereich ist entzündet, unzwar an beiden Beinen. Er sagte dass ich nun 8 Wochen lang nicht rennen oder springen darf. Habe danach trotzdem 5-6 mal die Woche trainiert, indem ich Kniebeugen, Liegestütze, andere übungen gemacht habe und Fahrrad fahren war. Die Beine schmerzen trotzdem, obwohl ich sie mehrere Wochen nicht belastet habe. Gestern war ich nun zum 3. mal bei der Physiotherapeutin, die meine Beiden Waden massiert hat (weshalb die nun sehr stark schmerzen) ausserdem sollte ich beide Beine dehnen, und das hat mit dem linken auch geklappt. Doch das rechte Bein (welches auch stärker Entzündet ist) konnte ich nicht dehnen- ich habe einfach nichts gespührt. Ich fand das sehr interessant, und würde gerne wissen, wieso man den Muskel nicht dehnen kann, wenn er stark entzündet ist?

Ausserdem meinte die Physiotherapeutin, dass ich warscheinlich operiert werden muss, da die Entzündung sehr schlimm ist. Was genau passiert da? Und ist es dann sicher, dass ich wieder ohne Beschwerden rennen, springen bzw generell Sport machen kann ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?