Rotationen schlecht für den Rücken?

1 Antwort

Hi,

so wie Du die Frage hier stellst, halte ich das für sehr gefährlich! Du kannst nicht voraussetzen, dass jeder, der hier antwortet, Deine vorherigen Fragen gelesen hat und Deine Anamnese kennt! Hinzu kommt, dass die wenigsten von uns Ärzte oder gar Orthopäden sind. Daher wissen auch die wenigsten, was eine Wirbelsäulenversteifung bedeutet – besonders in sportlicher Hinsicht! Wir sind ein Sportforum und kein Forum für medizinische Anliegen. Ich hatte Dir bereits zuvor empfohlen, in einem Skoliose-Forum um Rat nachzusuchen, um von Leidensgenossen Tipps und Hilfe zu erfragen.

Aber um auf Deine jetzt gestellte Frage zurückzukommen: Vertrau Deinem Physiotherapeuten – er hat eine professionelle Ausbildung, weiß Genaues zu Deiner OP und zu Deinen Problemen - …. und - selbstverständlich sind bei einer Versteifung der Wirbelsäule für mindestens 1 Jahr Rotationsbewegungen in diesem Bereich tabu!

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?