Rope a Dope?

1 Antwort

Hi,

unter Rope-a-Dope versteht man eine Boxtaktik, bei der das Ringseil dazu benutzt wird, harte Schläge des Gegners abzumildern und diesen zu ermüden. Der Boxer verschanzt sich hinter seiner Doppeldeckung und lässt sich rückwärts gegen das elastische Seil fallen. Durch das Nachgeben des Seils treffen einen die Schläge nicht mit voller Härte. Der Gegner powert sich aus, wird unkonzentriert und macht Fehler. Berühmtester Kampf, der im Rope-a-Dope-Stil stattfand war 1974 Rumble in the Jungle, Muhammad Ali vs George Foreman.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?