Riss hinteres Kreuzband (Sport/Genessung)?

3 Antworten

hallo, ich hab mir vor gut 3 monaten das hintere kreuzband gerissen. allerdings kam die gewissheit erst sehr spät, nachdem ich weiterhin fussball spielte und meinen snowboardurlaub nicht absagen wollte kam die MRT-diagnose HKB-riss! im alltag hatte ich dennoch keine probleme und sport war zu 85% auch möglich (keine sprints oder starken schwungbewegung - etwa beim schuss,...). da ich erst 22 bin und im fussball noch einiges erreichen will hab ich mich dann 2 monate später operieren lassen. jetzt ist die op eine woche her. der fahrplan für mich lautet: 4 wochen PTS-orthese 24h/tag, krücken und leichte teilbelastung - danach weitere 6-8 wochen die orthese nachts tragen. ab der 5. woche steig ich dann auf die PCL-orthese um, die dann alle 2 wochen von 70 auf 90 auf 110 grad gesteigert wird. ab ende der 12 woche soll die orthese abtrainiert werden. im moment arbeite ich mit einem EMS-muskelstimulator 3x30min/tag (4 wochen).außerdem ein mal am tag in bauchlage mit hilfe einer (vertrauten ;-) person, die das bein leicht unterstützt, langsam 40grad anwinkeln und wieder senken. in der 8. woche soll dann die eigentliche reha beginnen, sodass 2 wochen später eine vollbelastung möglich sein sollte. mein ziel ist es anfang nächste jahres wieder ins fußballtraining einzusteigen, also 7 monate postoperativ. vielleicht kann mir einer von euch, tipps für eine gute, schnelle bzw. stabile genesung geben? mir wurde geraten, 4 wochen nach der OP so wenig wie möglich zu laufen oder besser gesagt "zu krücken" und demnach einen monat nur in der wagerechten zu verharren! so inaktiv zu sein macht mich verrückt. kann mir evtl. jemand von euch - aus erfahrungen sagen, wie diszipliniert ich damit umgehen muss? oder was sagt ihr im allgemeinen, zu dem von mir erwähnten genesungsprogramm? vielen dank- und sport frei!

danke ! ja ist richtig, ich werd aus eigenem interesse langsam an den sport wieder herangehen (über fahrad fahren, schwimmen...) - mich interessiert vor allem auch wie ruhig ich das bein in den ersten 4 wochen halten soll um keine entzündungen zu riskieren. vielleicht kann mir auch jemand andere therapeutische übungen (KG) empfehlen, die in den nächsten monaten zur heilung beitragen könnten ?! beste grüße, und vielen dank ! timmey

Meine hintere Kreuzband OP ist jetzt schon 20 Jahre her, und soll bald wieder operiert werden. Ich habe vor 20 Jahren noch einen Voll-Liegegips bekommen und durfte mich sechs Wochen nicht bewegen. Na ja, nach sechs Wochen sah der Gips aus als wäre ich mit ihm im Krieg gewesen. Ich habe mich nicht an die Empfehlung gehalten. Vermutlich war ich sogar der schnellste mit Liegegips auf Krücken. Ergebnis: Ärger mit dem Doc, ein lockeres hinteres Kreuzband. Die vier Wochen Ruhephase werde ich jetzt nach zweiter OP einhalten.

0

Ich würde aufjedenfall nach Deiner OP langsam an die sportliche Sache herangehen ... Hintere Kreuzbänder werden seltener operiert ... Ich denk mal dein Arzt hat dir gesagt, wie lange du pausieren musst? Fang auf keinen Fall früher an, als empfohlen, das geht meist nur inne Hose ... Ich weiß nicht, ob der Heilungsprozess genau so ist wie bei dem vorderen Kreuzband, wenn ja, dann darfste dein Knie 6-8 Monate nicht zu groß belasten. Alles Gute ;)

Was möchtest Du wissen?