Richtige Ernährung (Volleyball)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vollwertige Mischkost...

Nudeln, Kartoffeln, Reis, Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte, Milch/Milchprodukte, Salat, etc...

Wenig Fett und wenn dann möglichst gute Fette.

Möglichst auf alle künstlich gesüßten und gefetteten Lebensmittel verzichten, sprich nur wenig Süßigkeiten und Fastfood.

Zum Trinken Wasser!

Nach dem Training mal ne zuckerhaltige Cola oder n Schokoriegel, am Wochenende n paar Bierchen oder n Essen im Restaurant sind ok, aber halt ansonsten gesund ernähren.

Ich persönlich schwöre auf Trauben-Nuss-Müsli mit Apfel, Banane, und fettarmer Milch. Da hast nach 1 Schale wirklich schon den gesamten Bedarf durch das Training gedeckt.

Ansonsten halt immer was kohlenhydratreiches, was eiweißreiches, und Gemüse auf den Teller.

Als Snack zwischendurch Obst.

Kannst auch mal nach der Ernährungspyramide googeln, da ist das veranschaulicht. Das gilt auch für Sportler, die müssen lediglich mehr essen ;-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,

Jogginganzug hat es ja schon sehr gut beschrieben! Im Prinzip solltest du auf eine ausgewogene Ernährung achten, du kannst dir allerdings trotzdem auch einmal etwas Gönnen!

Wenn du am kommenden Tag ein Match hast, dann kannst du am Vorabend Nudeln essen, die geben Power. Ich habe in letzter Zeit Kurkuma für mich entdeckt! Einerseits als Gewürz, aber dann noch weiter als ein Wundermittel, das mir wirklich viel Energie gibt und auch noch gut für mein Immunsystem. Ich verwende Kurkuma in letzter Zeit wirklich viel und liebe gerade auch asiatische und indische Küche, dann nehme ich aber auch noch Pressling von baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/kurkuma. Auf der Seite gibt es noch eine ausführliche Beschreibung zu Kurkuma.

Selbst zu kochen ist sicher auch eine gute Idee, weil du selbst kreieren kannst und weißt, was in deine Mahlzeiten hineinkommt!

Viel Erfolg und Freude!

Deine Isabelli

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Keine Fertiggerichte sondern Essen selbst zubereiten. Möglichst unverarbeitete Lebensmittel, eher weg vom Schweinefleisch und möglichst nicht das billigste Fleisch kaufen. Quark, Haferflocken, Nüsse, Linsen, Beeren... Nicht zu viel Früchte, keine fertigen Fruchtsäfte und auch selbstgemachte Smoothies in Maßen. Grüner Salat, Spinat, eher Leinöl denn Olivenöl, außer du brätst damit. Dafür eignet sich Leinöl nicht. Bei Fisch und Eier darauf achten was du kaufst. Ingwer ist auch ne super Sache. Eher weg von Nudeln. Reis ist OK. Eher dunkle Schokolade als normale.

Zu Trinken ist Wasser ne gute Sache. Tee und Kaffee in Maßen, keinen fertigen Eistee. Cola und Co möglichst streichen. Wenn man unterwegs ist kann man das mal trinken, aber möglichst nur 1-2 mal die Woche.

Das wär ne grobe Richtung.

Was möchtest Du wissen?