Richtige Ernährung (Volleyball)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vollwertige Mischkost...

Nudeln, Kartoffeln, Reis, Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte, Milch/Milchprodukte, Salat, etc...

Wenig Fett und wenn dann möglichst gute Fette.

Möglichst auf alle künstlich gesüßten und gefetteten Lebensmittel verzichten, sprich nur wenig Süßigkeiten und Fastfood.

Zum Trinken Wasser!

Nach dem Training mal ne zuckerhaltige Cola oder n Schokoriegel, am Wochenende n paar Bierchen oder n Essen im Restaurant sind ok, aber halt ansonsten gesund ernähren.

Ich persönlich schwöre auf Trauben-Nuss-Müsli mit Apfel, Banane, und fettarmer Milch. Da hast nach 1 Schale wirklich schon den gesamten Bedarf durch das Training gedeckt.

Ansonsten halt immer was kohlenhydratreiches, was eiweißreiches, und Gemüse auf den Teller.

Als Snack zwischendurch Obst.

Kannst auch mal nach der Ernährungspyramide googeln, da ist das veranschaulicht. Das gilt auch für Sportler, die müssen lediglich mehr essen ;-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Keine Fertiggerichte sondern Essen selbst zubereiten. Möglichst unverarbeitete Lebensmittel, eher weg vom Schweinefleisch und möglichst nicht das billigste Fleisch kaufen. Quark, Haferflocken, Nüsse, Linsen, Beeren... Nicht zu viel Früchte, keine fertigen Fruchtsäfte und auch selbstgemachte Smoothies in Maßen. Grüner Salat, Spinat, eher Leinöl denn Olivenöl, außer du brätst damit. Dafür eignet sich Leinöl nicht. Bei Fisch und Eier darauf achten was du kaufst. Ingwer ist auch ne super Sache. Eher weg von Nudeln. Reis ist OK. Eher dunkle Schokolade als normale.

Zu Trinken ist Wasser ne gute Sache. Tee und Kaffee in Maßen, keinen fertigen Eistee. Cola und Co möglichst streichen. Wenn man unterwegs ist kann man das mal trinken, aber möglichst nur 1-2 mal die Woche.

Das wär ne grobe Richtung.

In 3 Monaten 8 Kg abnehmen möglich und wie am besten?

'n Abend zusammen,

ich hab heute mit meinem Physio eine Wette gemacht, indem er mir 3 Monate Zeit gegeben hat, um 8 Kg abzunehmen. Momentan kuriere ich eine Schleimbeutelentzündung in der Schulter aus. Ich bin 21 alt, 176 cm groß und wiege 78 kg. Spiele seit 10 Jahren Volleyball und trainiere 3 mal in der Woche. Wenn an Wochenenden keine Spiele sind, versuche ich einmal ins Fitnessstudio zu gehen. Jetzt da ich vorerst nicht zum Training darf, versuche ich 3x in der Woche ins Fitnessstudio zu kommen, um das Training wieder einzuholen. Dort mache ich zunächst 15 min Intervallläufe und dann gehts 45 min lang über zum Kraftzirkel für den ganzen Körper. Wie man sehen kann, treibe ich genug Sport :D

Nun wie kann ich das am besten mit meiner Ernährung machen? Meine Probleme sind da, dass wenn ich arbeiten bin nur Frühstücken kann. Mittagessen ist da eher weniger drin, da es in meinem Beruf als Zahntechnikerin leider zu stressig ist, um eine Mittagspause zu machen. Deshalb musste ich die warme Mahlzeit auf nach dem Training um 20:30 schieben. Das ist ja aber nicht gerade gut für die Fettverbrennung..Deshalb meine Frage, wie muss meine Ernährung richitg sein, damit ich die Wette auch erfolgreich schaffe. Ich hab beschlossen, Abends komplett auf Brot, Nudeln oder Kartoffeln zu verzichten. Sondern dann eher Eiweißhaltiges mit Gemüse zu essen. Wäre das der richtige Weg?Was ist bei sowas zu welcher Tageszeit wichtig? Süßigkeiten will ich reduzieren und wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin, auch gesünder zu essen. Morgens esse ich nur Müsli wenn überhaupt vor der Arbeit und in der Frühstückspause achte ich auf gesund belegte Brote. Trinken tu ich nur Wasser und Zuhause Tee.

Freue mich über eure Tipps!

Gruß, Julia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?