Richtig Dribbeln

1 Antwort

Falls du vom Fußball redest: Mir persönlich hat es geholfen, ganz einfach mit dem Ball jonglieren zu üben. Da bekommt man viel Gefühl und das Dribbeln wird um einiges einfacher. Ansonsten eben zB. Slalomdribbeln mit beiden Füßen, den Ball während dem Lauf mit der Sohle mitnehmen (Vorwärts, Seitwärts und Rückwärts) ... oder für Fortgeschrittene auch Finten, übersteiger etc üben. Eigentlich heißt das Zauberwort wie immer üben, üben, üben =)

Hallo Sirius ja ich meinte Fussball. Danke für deine Antwort, ich über wirklich viel, aber sobald ich Trainiere zurzeit in der Halle (Winter) ich nehme mir vordem Training meine Dribbling zu anwenden, kommt es immer anderst aus, ich wende Sie nicht immer an, meine Frage nun wie würdest Du es machen, ich meine das Dribbeln würdest du einfach mal die Dribbling anwenden je nach Situation oder soll ich besser warten bis man draussen Trainiert. Danke um deine Antwort. Gruss Cmilan331

0
@Cmilan331

Versuch einfach weiterhin, deine Dribblings anzuwenden. In der Halle kann man das am besten üben, weil Hallenfußball hohe Ansprüche an die technik stellt - der Ball ist schnell, springt viel usw. Außerdem kann er nicht so weit wegrollen, wenn mal was nicht klappt, oder man das Schießen übt ;-) Am besten ist es, wenn du nicht zu verkrampft versuchst, irgendeinen bestimmten Trick anzuwenden. Dribbel deinen Gegner so aus, wie es am effektivsten ist, dh. wie du auch wirklich an ihm vorbei kommst. Wenn du versuchst, Tricks zu machen, versuchs einfach immer wieder, irgendwann klappts. Und wenn nicht, dann überlege dir, warum es nicht geklappt hat, und sag dir "ok, das hat jetzt nicht geklappt, ich versuche, es nächstes mal besser zu machen". Mit ein wenig Geduld funktionierts dann immer besser :)

0
@Sirius

Hallo Sirius

Vielen Dank auch für dein Tipp, das mache ich auch, ich übe und probiere es aus, nicht das ich im Training alle Tricks anwende, ich nehme mir immer das ziel, je nach situation ein tricks anzuwenden etc.. manchmal klappt es und manchmal eben nicht, was ich festgestellt habe, ist das ich bevor ein dribbling anwende, zuvor zuviel überlege und dadurch der gegner manchmal bereits sehr nähe ist zu mir und dadurch das dribbling nicht klappt. Kannst Du mir hier ein guter Tipp dazu geben, und zudem habe ich das gefühl das meine Beine zu schwer sind, wie kann ich trainieren somit ich das Gefühl bekomme das die Beine leichter sind. Zurzeit Trainiere ich mit eine Frima Manschaft am Montag abend, und am Dienstag Abend mit den Veteranen/Senioren. Vielen Dank bereits im Voraus. Gruss

0

Ist es was schwerwiegendes?

Hallo

Ich bin 18 Jahre alt und habe keine Ausdauer. Ich spiele momentan in einem Verein was im Juniorenbereich zum Leistungssport zählt. Mir fällt in letzter Zeit auf das ich schnell platt werde obwohl ich regelmäßig ins Training gehe. Dazu kommt noch das ich extrem schnell Schwitze und auch rot werde und das in kurzer Zeit. In Spielen kann ich kaum weiter machen und nach dem Spiel bekomm ich immer husten. Ich bin verzweifelt weil ich nicht weiß wieso ich keine Ausdauer habe. Hat jemand erfahrung oder weiß um was es sich handelt?

...zur Frage

Ausgleichssport Fußball

Hey Leute, :) ich spiele im Verein Fußball. Da wir im Winter nur 1x in der Woche Training haben ist mir oft langweilig und ich muss mich bei einer anderen Sportart auslassen/ausgleichen. Wäre cool wenn ihr mir gute und viele Antworten geben könntet (:

mfg Messi22

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Wer kann mir eine gute Segelflugschule empfehlen?

Spiel mit dem Gedanken Segelfliegen zu lernen. Kann mir hier jemand eine gute Schule empfehlen? Egal wo! Und wie kann ich mich evtl. schon mal vorbereiten?

...zur Frage

Trainer lässt mich auf falscher Position spielen?

Hallo! Also ich spiele seit neustem in einem neuen Verein, und spiele normalerweise offensives Mittelfeld. Gestern hatten wir ein Tunier (meine ersten paar Spiele) und da hat er mich im defensiven Mittelfeld spielen lassen und das ging gar nicht!!! Ich bin nicht so groß und deswegen auch nicht so viel Körpereinsatz wie andere! Wir haben eigentlich eine gute defensive aber keine gute offensive! Ich habe das ganze Tunier defensives Mittelfeld gespielt (das erste mal überhaupt)! Bin auch nicht viel gelaufen! Als ich das letzte Spiel offensives Mittelfeld gespielt hab war ich richtig gut! Aber ich bin mir ziemlich sicher das er mich nächstes Spiel wieder dort spielen lässt! Dabei kann ich das gar nicht. Ich bin als Spielertyp: Dribbelstark,Schnell,nicht so groß,habe viel Übersicht,und bin Passsicher also ein klassicher "10er"! Aber warum lässt er mich defensive Spielen! So macht mir Fußball keinen Spaß!!! Ich sitze da noch lieber auf der Bank!!! Kein Witz! Kann mir jemand helfen! Danke!

...zur Frage

Wie kann man Fußball richtig lernen?

Hallo. Ich wollte euch mal fragen, wie man alleine, ohne Verein und Nachbar, so richtiges Dribbeln jnd Fußball lernen kann. Also dass man den Gegner gescgickt ausspielen kann. In einen Verein kann ich nicht und meine Nachbarn sind alle auf gut Deutsch alte Säcke. Nur ist es so, dass wir in der Schule manchmal Fußball spielen. Das Problem ist dann nur, dass wenn ein Gegner dann direkt vor mir steht und ich zu niemandem passen kann, dass ich ihn einfach nicht irgendwie ausspielen kann, weil ich das nicht irgendwie kann. Meine Fragen wären: Wie kann man das alleine üben? Und welche guten Tricks gibt es? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?