Rennrad Wiegetritt gut oder nicht?

2 Antworten

Der Wiegetritt ist weder schlecht noch gut. Es ist einfach nur eine andere Technik den Berg hoch zu kommen. Es ist auch nicht so, dass der Wiegetritt Kraftraubend ist. Es gibt Fahrer die fahren Berge im Wiegetritt hoch(Lance Armstrong) und Fahrer die fahren immer im Sitzen(Jan Ullrich), je nach Vorliebe. Wenn man den Wiegetritt so beherrscht, dass er nicht Kraftrauben ist, ist er für die Knie, durch den besseren Winkel, sogar gesünder.

Der Wiegetritt kommt meist zum Tragen wenn sehr steile Passagestücke befahren werden müssen wobei man natürlich bestrebt sein sollte die Steigungen im Sitzen zu fahren da du so einen gleichemäßigeren Tritt hast, Kräftesparender und effizienter fahren kannst. Der Wiegtritt muß allerdings kein Anzeichen von Schwäche sein, sondern wird auch gerne zum Attackieren genutzt wenn eine abrupte Tempoverschärfung anvisiert wird.

Was möchtest Du wissen?