Rennrad mit dem Dampfstrahler reinigen?

2 Antworten

Dampfstrahler ist sicher zu heftig. Ich verwende aber zuhause den Gartenschlauch mit einem sanften Strahl (Gartenbrause), um den groben Dreck weg zu bekommen - auch da scheiden sich zwar die Geister, aber nach meiner Meinung ist ein sanfter Strahl für die Lager noch OK - man muss ja nicht genau auf die Lager zielen. Und danach ist Handarbeit angesagt!

Spritz das Rad lieber mit einem Wasserschlauch und sehr niedrigem Druck ab. Der Druck des Dampfstrahlers ist zu hoch und auf Grund der feinen Wasserstrahlpartikel dringt hier sehr schnell Feuchtigkeit in die Lager ein.

Null Ausdauer und Kondition fühl mich wie erschlagen

Hallo zusammen,

ich habe mich ehrlich gesagt, gerade ein wenig über mich selbst erschrocken. Ich habe meine jüngste Tochter zu einer Freundin gebracht. Zu Fuß. Ein Weg knapp 1km. Und ich bin total am Ar.... schock!!!!! Ich habe geschwitzt wie Jan Ullrich nach der Tour de France. Und auch mein Herz hat sich fast überschlagen. Dabei bin ich in normalem Tempo gelaufen. Ok, ich muss zugeben die letzten Jahre habe ich um sportliche Betätigungen einen sehr großen Bogen gemacht und habe nach der Devise "Warum laufen, ich habe vier gesunde Reifen" gelebt. Hab mir jetzt jedenfalls vorgenommen die Kleine täglich zu Fuß in den Kindergarten zu bringen statt dem Auto .Trotzdem bin ich total erschrocken über meine Ausdauer/Kondition. Ist sowas denn noch normal??? Kennt das jemand? Oder sollte ich das lieber ärztlich abklären lassen? Zu mir: Ich bin weiblich, 32 Jahre, ca. 15KG übergewicht.

...zur Frage

Der Runde Tritt !!

Wie trainiert ihr den runden Tritt. Habt ihr irgendwelche Worte die euch dabei durch den Kopf gehen, oder Bilder, eine spezielle Technik. Die Technik von Lance kenne ich übrigens, ist auch ziemlich gut. Aber ich teile die Bewegung nicht mehr in die bekannten vier Phasen auf, wie es oft beschrieben wird. Habe das mal gemacht, war auch ok. Zur Zeit geht´s bei mir so: Ich setzte mir Kopfhörer auf mit ruhiger Musik von Enigma und versuche die komplette Außenwelt auszublenden. Ich schaue fast nur unten auf die Pedale und mache mir immer wieder bewusst, dass ich eigentlich nicht direkt das Rad fahren trainiere sondern vielmehr einfach nur das KURBELN mit den Pedalen in einer perfekten Kreisbewegung oder das drehen der Achse und einen permanenten Drehmoment darauf ausübe. Es gibt keine Hub- keine keine Schub- oder sonst was für eine Phase. Es existiert nur die perfekte Kreisbewegung. Kein Anfang- kein Ende. Wie geht´s bei euch?

...zur Frage

Ich hab keine Motivation zum Training mehr

Guten Tag Leute, ich habe ein Problem. Ich bin 17 und bin seit 1 Jahr in einem Fitnessstudio , wo auch einige meiner Leichtathletik- und Schulkameraden sind. Doch vor 3 Wochen habe ich aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, da ich herausgefunen habe, dass ziemlich viele von denen das Scheißzeug mit An nehmen (Muskeln). Idioten, die nicht an ihre Zukunft denken. Deshalb geh ich da nicht mehr hin, da ich so demotiviert bin, weil die mit weniger Training viel höhere Erfolge erziehlen als ich, da ich strikt gegen solche Dopingmittel bin, Eiweißshakes finde ich ok. Außerdem hängen die ganzen Mädchen nur mit denen rum, weil die meisten nur auf die Muskeln gucken. Das Niveau sinkt echt in DL. Naja, ich mache jetzt zuhause eig noch jeden Tag 150 Liegestützen, aber die Motivation ist momentan so niedrig, weil ich immer denke: "Wozu trainiere ich eigentlich? Ich trainiere härter als die anderen, die sich mit viel weniger Training viel größere Muskeln aufpumpen lassen und dann als Lohn noch die ganzen Mächen abbekommen". Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie wieder motivieren, weil ich meine momentan recht gute Form auch nicht richtig aufgeben will....

...zur Frage

Schmerzen der Achillessehne oder Wadenmuskulatur nach unfreiwilligem Sprint

Hallo Leute! Ich bin 26 Jahre alt, männlich und neu hier im Forum

Ich musste vorgestern Abend (So) noch mal schnell etwas einkaufen und auf halben weg (600meter) ist mir eingefallen, dass mein Essen noch kocht. Also bin ich megaschnell wie ein Irrer zurückgerannt und die Rechnung dafür kam einen Tag danach.

Morgens nach dem Aufstehen (Mo) hatte ich mittelstarke Anlaufschmerzen (stärker im rechten bein) und tagsüber generell leichte Schmerzen beim Laufen (wie ein Muskelkater). Heute am Di morgen waren die Anlaufschmerzen noch um einiges stärker und am heutigen Tag tut es ziemlich weh. Ich hab jetzt aber keine Ahnung, ob es die Achillessehne, oder die Wadenmuskulatur ist die schmerzt. Vll auch beides?

Das "Schmerzfeld" liegt im bereich 15-20 cm über der Fußsohle. Ich bin die Achillesferse mit zwei Fingern mit Druck abgefahren, fühle aber keinen Schmerz in den unteren Bereichen. Lediglich dieser Bereich zum Übergang in den Wadenmuskel schmerzt stark. Könnte es sich dabei einfach um eine untere Wadenmuskulaturzerrung handeln, oder ist da auch zwangsläufig auch (oder nur) die Achillesferse beschädigt?

Ich halte mich seit kurzem erst in Japan auf und würde es gerne vermeiden dort zum Arzt zu gehen. Ich würde mich freuen, wenn jemand weiß, wie man eine Achillessehnenverletzung von einer Wadenmusk.verletzung unterscheiden kann.

...zur Frage

Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

Hi,

ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein eigentlich nicht so dürr aus, wenn da nicht meine Oberarme wären, die sind meine Schwäche. Ich mache jetzt schon länger Muskelaufbautraining, Bizeps und Trizeps sind dabei auch schon etwas gewachsen. Der Trizeps aber noch nicht viel und da der Trizeps 2/3 des gesamt Umfangs ausmacht sieht es halt ziemlich schlimm abgemagert aus, da der Ellbogenknochen da so prominent ist.

In irgendwelchen Transformation Videos von gleich gebauten Typen so auch nie richtig gesehen und in anderen Foren scheint mein Problem nicht richtig verstanden zu werden, deshalb diesmal mit Illustration.

Links, der "normale Arm" (beide jeweils Rückansicht linker Arm) sieht vielleicht bisschen muskulöser aus aber ok.

Rechts, mein Arm, zum Körper hin ist halt diese riesen Lücke wo halt nichts ist und das sieht einfach absolut schrecklich aus.

Bin eigentlich kerngesund, keine Probleme mit Schilddrüse, also kommt das noch mit Training???

...zur Frage

Trainer lässt mich auf falscher Position spielen?

Hallo! Also ich spiele seit neustem in einem neuen Verein, und spiele normalerweise offensives Mittelfeld. Gestern hatten wir ein Tunier (meine ersten paar Spiele) und da hat er mich im defensiven Mittelfeld spielen lassen und das ging gar nicht!!! Ich bin nicht so groß und deswegen auch nicht so viel Körpereinsatz wie andere! Wir haben eigentlich eine gute defensive aber keine gute offensive! Ich habe das ganze Tunier defensives Mittelfeld gespielt (das erste mal überhaupt)! Bin auch nicht viel gelaufen! Als ich das letzte Spiel offensives Mittelfeld gespielt hab war ich richtig gut! Aber ich bin mir ziemlich sicher das er mich nächstes Spiel wieder dort spielen lässt! Dabei kann ich das gar nicht. Ich bin als Spielertyp: Dribbelstark,Schnell,nicht so groß,habe viel Übersicht,und bin Passsicher also ein klassicher "10er"! Aber warum lässt er mich defensive Spielen! So macht mir Fußball keinen Spaß!!! Ich sitze da noch lieber auf der Bank!!! Kein Witz! Kann mir jemand helfen! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?