Rennrad - Grundlagenausdauer

2 Antworten

ich würde erstmal langsam und lange fahren...d.h. fahren im kleinen Gang ohne ausser Atem zu kommen und erstmal die Kilometeranzahl stetig erhöhen, zb. von angefangen 50 auf später 70 - 150 km etc. So traniere ich meine Grundlage... ich achte nicht so ganz auf die Trittfrequenz,sondern am anfang mehr auf die Dauer im absolut aeroben Bereich. Habe jetzt mal versucht dies ganz unkomliziert zu erklären :-)

Leider ist mein eben geschriebenes verschollen. Ok, noch mal!

Danke für die geniale Antwort!

Ich habe mich gleich aufs Fahrrad geschwungen und bin losgefahren, um deine Fragen zu beantworten.

Aber bevor ich meine Trainingsergebnisse mitteile, beantworte ich deine Fragen: - Ich fahre ein Rennrad mit vorne 53 / 39 und 13 - 26 Ritzel. - Mein max Hf wird durch mein Polar S725x bestimmt.

Noch eine Info. Vor 6 Wochen habe ich mit dem Training begonnen und hatte die oben gestellte Frage. Da ich merkte, dass ich das nicht hinbekomme, habe ich unterhalb GA1 mit geringer Frequenz trainiert. Dafür ca. 10 Stunden in der Woche. So, nun zu meiner heutigen Fahrt.

Also, ich aufs Fahrrad und auf alles geachtet. Ich war voll motiviert und wollte alle Fragen beantworten. Dabei fiel mir auf, dass ich heute im GA1 Bereich gefahren bin und eine Frequenz von > 85 U/min hatte! :-)

Hätte ich deine Antwort nicht genau beantworten wollen, hätte ich nicht mitbekommen, dass ich schon viel weiter bin, als ich dachte! VIELEN DANK!!!

Ich hätte da jetzt noch ein paar kleine Fragen: - Es heißt, dass man in der GA1 locker und entspannt fährt. Also ich musste mich schon anstregen und bin ins Schwitzen gekommen??? - Da man bei Kreuzungen, Abzweigungen, Ampeln usw. immer ein bisschen langsamer fahren muss, konnte ich dort die 85 Umdrehungen nicht einhalten. Dadurch sank meine durchschnittliche Umdrehung dann auf 83 U/min. Sollte ich also versuchen während der Fahrt schneller zu treten, um das auszugleichen oder ist das in Ordnung? - Wenn in Büchern Trainingspläne angegeben sind mit z. B. 60 min GA1 hohe Trittfrequenz von 85. Ist in dieser Zeit die Einfahrtszeit von 20 min und die Ausrollzeit von 10 min enthalten oder kommt die noch hinzu?

Danke und vielen Dank! Toll, dass ich euch heute gefunden habe!

Tschüß :-)

Ist mein Trainingsplan?

Guten Tag, ich möchte gerne anfangen zu trainieren. Ich bin 171 cm groß,15 Jahre, alt 45 KG schwer. Mein Ziel ist es "Stärker" zu werden. Es ist ein Ganzkörpertrainingsplan.

  • 1 Crosstrainer zur Aufwärmung ca 8 Minuten
  • 2 Beinpresse
  • 3 Brustpresse
  • 4 Ruderzugmaschine
  • 5 Beinbeuger
  • 6 Schulterpresse
  • 7 Latzugmaschine
  • 8 Rückenstrecker
  • überall außer beim Crosstrainer 3 Sätze mit jeweils 8 Wiederholungen. In der Woche gehe ich 2 mal trainieren.

Danke

...zur Frage

Sorgen wegen erhöhtem Ruhepuls?

Hallo,

bin neu hier und hätte mal eine Frage, die mich gewissermaßen leicht beunruhigt und dessen Ursache mir schleierhaft ist.

Ich betreibe aktiv Radsport, fahre fast jeden Tag 20-30km - meist im GA1-Bereich - also Grundlagenausdauer, ca. 6000km im Jahr. Bei den letzten beiden Ausfahrten war mein Puls leicht höher, aber eigentlich nichts, was beunruhigt - kann auch manchmal am Wind o.ä. liegen. Wenn ich dann Heim komme, geht mein Ruhepuls in der Regel nach 2 Minuten auf 60 Schläge zurück. Die letzten beiden Mal ist er bei 70 geblieben und auch später am Tag war er bei 70 oder kurz drunter. Den einen Tag hatte ich dann abends noch mal gemessen und da war er <60 - also wieder im normalen Gefilde.

Allerdings ist mir das so unbekannt - im Normalfall liegt der Puls am Tag bei 60-65. Muss ich mir irgendwie Sorgen machen?? Drohende Infekte (bin sonst topfit) oder gar son Murks wie Herzmuskelentzündung (ihr kennt ja Google)?? Woran kann sowas liegen? Geht der Puls auch mit den Tageszeiten hoch und runter? Übertraining? Aber so viel bzw. enorm schnell fahre ich ja auch nicht - zugegeben mache ich recht selten Pause ...

Danke im voraus

...zur Frage

Zec+ whey connection - kann man das mit Milch trinken?

Hey Leute

Ich habe mir Zec+ whey conncetion Bestellt der geschmack ist Melone und das ist heute angekommen nun lese ich das es spezialisiert ist für H20 also für wasser.

Nun meine frage ist Kann ich das auch mit MILCH trinken oder muss ich das mit wasser trinken???

Normalerweise bei alsstars nehme ich 300g milch und 1 voller löffel dann sind das 30 gramm.

ich nehme einfach den löffel von meiner alten packung und wasch aus und benutze das für die dann

halt ich will jetzt wissen ob ich das mit milch auch trinken kann oder nur wasser:(

gruß.m

...zur Frage

starker blutdruckabfall nach intensiver sprintbelastung !?

ich habe vor ca. 2 monaten entdeckt dass ich erhöhte blutdruckwerte habe. habe diese erst protokolliert (anordnung des arztes). unter 130 ist er nie gewesen, stets hat er sich bei ca. 145 zu 80 aufgehalten.

nun habe ich vor ca. 1 woche eine sprintausdauereinheit absolviert (9x120m). aus spaß (oder langweile^^) habe ich ca. 15 minuten danach meinen blutdruck gemessen und astronimisch hohe werte erwartet.. und was war ? 115 zu 70 ca. 1 stunde lang. da ich der maschine nicht recht getraut habe hat meine schwester (sie ist ärztin, also messfehler sehr unwahrscheinlich) manuell mit stethoskop und diesem pumper gemessen. es war 115 zu 75.

ich dachte immer dass sport zu einem starken blutdruckanstieg führt, v.a. bei so intensiven sprintbelastungen mit starker laktatansammlung! ich kann mich nicht beschweren, ich bin glücklich und weiß nun rel. sicher dass meine lange trainingspause meine hypertonie verursacht hat. wie lässt sich das erklären ? vielleicht weil sich meine blutgefäße erweitert haben ?

...zur Frage

Mit dem Fahrrad auf´s Stilfser Joch?

Reicht die Zeit bis zum 3. September aus, um genügend zu trainieren um mit dem Rennrad das Stilfser Joch hoch zu fahren? Ich schaff locker 100km in unter 4h zu fahren und bei uns gibt es einen Berg, wenn ich den 23 mal hochfahren würde, hätte ich die Höhenmeter des Jochs überwunden. Ich schaff aber nicht so oft hoch. Wie soll ich am besten üben, um die 48 Kehren des Jochs mit dem Rad hoch zu fahren? Ich möchte nicht all zu viele Pausen einlegen müssen und der Berg bei uns zu Hause ist ziemlich steil. Nur als Anmerkung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?