Reitkurse für Senioren?

8 Antworten

Spezielle Reitkurse für Senioren kenne ich zwar nicht aber ich kann mir vorstellen, dass man auch in einem normalen Reitkurs mit Erwachsenen als älterer Mensch gut zurecht kommt. Einzelstunden sind halt individueller aber auch teurer und in der Gruppe kann das auch mehr Spaß machen, je nachdem was für ein Typ man ist.

Du kannst auch mal in den Katalogen von pferdreiter.de oder urlaubspferd.de schauen; das sind Spezialveranstalter für Reitereisen. Bei deren Höfen in Deutschland ist sicher auch ein geeignetes Programm dabei; wenn du dann mal einen 1 oder zweiwöchigen Kurs gehabt hast, hast du schon eine viel bessere Vorstellung, was du möchtest und wahrscheinlich kannst du dann auch eine reguläre Reitstunde und in die Abteilung; bei einigen gibt es übrigens die"Hausfrauenstunden" vormittags; das erspart einem die Ponymädchen

Google mal nach Späteinsteiger. Es gibt inzwischen einige Reiterhöfe, die Spezialkurse für erwachsene Reitanfänger anbieten und das Ganze mal konzentriert in den Ferien für eine oder zwei Wochen am Stück auszuprobieren, ist wahrscheinlich eh ganz gut; dann bekommst du recht schnell eine erste Basisausbildung einschliesslich Umgang mit Pferd und allem drumherum. Einige dieser Höfe sind auch in der Islandszene angesiedelt, für erstes Ausprobieren ist das nicht schlecht, da Isis oft ruhig sind, man schnell ins Gelände kommt und sie schnell ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, weil sie selbst recht ausbalanciert laufen. Ob man dann zuhause bei den Isis bleibt oder aufs klassische Reiten umsteigen möchte, wird dann von deinen Wünschen abhängen. Islandhöfe findest du unter ipzv.de und fakur.de nach Postleitzahlen geordnet, musst dich dann halt mal durch die Angebote in von dir bevorzugter Gegend klicken.

Was möchtest Du wissen?