Reiten: Seitenstechen beim Aussitzen

1 Antwort

Das liegt an deiner Atmung! Konzentrierst du dich zur Zeit auf etwas Besonderes? Neue Lektionen vielleicht oder bist da dabei eine weitere neue Erfahrung zu machen, was das Reitgefühl angeht? Manchmal setzt man seine ganze Konzentration auf eine bestimmte Sache und "vergisst" das Atmen dabei - der Erfolg sind dann die Seitenstiche, weil du ja irgendwann dann doch wieder atmest, allerdings unregelmä0ig. Das Pferd bewegt sich weiter, nimmt dich mit und plötzlich merkst du sie. Sobald du erste Anzeichen bei dir bemerkst, lenke deine Aufmerksamkeit auf deine Atmung zurück und versuche so gut es geht, REGELMÄßIG!! weiter zu atmen. Das geht wieder weg, wenn du das übst. :-))

Was möchtest Du wissen?