Reicht ein kurzes Workout am Tag?

5 Antworten

Was du machst, ist bereits viel mehr, als wenn du nichts machen würdest. Das ist schonmal super. Du könntest dir ein Intervalltraining für zu Hause zusammenstellen, beispielsweise immer 30 sec Belastung, 10 sec Pause bzw Vorbereitung auf die nächste Übung. Dadurch sollte das Training dann auch aerob werden. Du könntest da auch immer wieder etwas wie Seilspringen einbauen. Achte nur darauf, dass du nicht einseitig trainierst, d. .h, dass du beispielsweise wenn du Liegestützen machst, im Anschluss auch immer Rücken und hintere Schulter trainierst. Bei den Übungen, die du aktuell machst, kommst du ja wahrscheinlich sowieso ins Schwitzen...warum dann nicht einfach das Programm ausbauen, wenn du sowieso schonmal dabei bist und dannach sowieso duschst...

Und statt Situps mache planks ;)

Viel Erfolg!


Hi,

nur Liegestütz, Wadenheben und Kniebeugen ist etwas wenig für ein allumfassendes Workout. Was ist mit Dips, Klimmzug, Ausfallschritten vor-/seit- und rückwärts, Stabilisationsübungen, Crunches? Lieber nur 3x wöchentlichen trainieren, aber dafür ordentlich. An den Ruhetagen würde ich meine Ausdauer trainieren (Rad fahren, Joggen, Schwimmen, Hometrainer ...), denn Voraussetzung für eine gute Fitness ist auch eine gute Ausdauer. 

Gruß Blue

1

Für die Ausdauer kann ich auf meinem Stepper ja einige Zeit trainieren. Crunches hatte ich früher auch im Trainingsplan, aber mein Orthopäde hat mir davon abgeraten, weil ich Rückenschmerzen habe. Bei den Liegestützen mache ich abwechselnd normale und Trizepsliegestütze.

0

Hallo,

du solltest dann ab und an deinen Trainingsplan etwas variieren und andere Übungen einbauen, damit die Wirkung nicht verloren geht und auch die feinere Muskulatur beansprucht wird. Von einem täglichen Training würde ich dir abraten! Selbst Profisportler bauen 1-2 Tage Trainingspause ein. Diese Zeit benötigt der Körper um die Muskulatur wieder zu stabilisieren. Wenn es dir weniger um die Muskulatur geht, dann solltest du vielleicht mehr Cardiotraining in deinen Plan miteinbauen. Momentan ist er, so wie ich das sehe, hauptsächlich auf Muskelaufbau ausgelegt von den Einheiten und Übungen her.

In Sachen Gesundheit solltest du auch einen Fokus auf deine Ernährung legen. Hier kann ich dir diese Seite empfehlen, um gesunde Rezepte nachzulesen und dich allgemeint zum Thema Gesundheit zu informieren: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/tipps/rezepte/ Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Interessiere mich selbst sehr für diesen Bereich und suche ständig neue gute Seiten, wo man mehr über sich und seinen Körper lernt :)

Spitzentanz lernen?

Hallo zusammen (:

Ich bin 14 Jahre alt und tanze seit ich 5 bin. Ich habe Jazzdance getanzt, mit 7 aufgehört und mit 9 wieder angefangen, aber mit ModernJazz. Ich habe viele Choreographien getanz, aber wir haben auch viel Beweglichkeitstraining und Balance und Krafttraining gemacht. Ich habe vor einem dreiviertel Jahr dann mit Ballett angefangen, und komme auch ganz gut klar, weil ich halt schon davor 7 Jahre getanz habe. Beweglichkeit ist kein Problem für mich und ich mache auch jeden Tag ein Workout, was meine gesammte Körpermuskulatur stärkt und extra Übungen um meine Bein- und Fußmuskulatur zu verbessern. Ich versuche auch meinen Fußspann zu verbessern...wann hat man eigentlich einen guten Spann für Spitzentanz?

Jedenfalls meine Frage ist, ist es möglich, das ich Spitzentanz in meinem Alter noch lernen kann?

Danke im vorraus (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?