Reichen 3 Trainingseinheiten je 40 Minuten die Woche?

3 Antworten

du stellst ja 2 Fragen: einmal, ob das Trainingspensum ausreicht (wofür ausreicht?) und einmal, ob du damit 40 Minuten voll bekommst.

.1. Um die Frage gut beantworten zu können, müsstest du dein Ziel angeben: wofür soll das Training ausreichen? Wenn du einen Muskel 3x pro Woche erfolgreich ansprichst, reicht das für Kraft- und Massegewinn aus. Der Plan ist aufgrund des geringen Volumens allerdings eher zur Kraftsteigerung geeignet. Die addierte Spannungsdauer der einzelnen Muskeln ist für ein typ. Hypertrophietraining etwas kurz. Aber du sprichst ja auch von Krafttraining.

.2. Natürlich bekommst du 40 Minuten mit dem Programm voll: wie Marc23 schon gesagt hat, benötigen allein die Pausen 30 Minuten. Wenn ich pro Einzelwiederholung noch durchschnittliche 4 Sekunden addiere, dann kommst du auf leicht über 40 Minuten. Und das ohne Aufwärmen, ohne Gewichte umstecken usw. (Falls dir allerdings nur 40 Minuten zur Verfügung stehen, müsstest du noch was am Plan ändern, aber das geht aus deiner Frage nicht unbedingt hervor.)

Was bringen dir hier theoretische Erörterungen, geh und mach mal, dann wirst du sehen wielange du brauchst. Alles richtig macht eh keiner, Sport ist per Definition Verschwendung von Zeit und Energie. Wenn du die Zeit nicht voll kriegst einfach eine weitere Übung anhängen. 8 sollten es dann schon sein pro Einheit.

12

Also wenn du nicht zufällig über ein Homegym verfügst, in dem du all diese Übungen machen kannst, musst du zwangsläufig ins Gym. Als Neukunden bekommst du sowieso einen speziellen Trainingsplan erstellt. Falls du schon länger im Gym bist, sprich einfach einen Trainer an, das ist halt sein Job. Aus der Ferne lässt sich das gar nicht so zufriedenstellend beantworten, da man keine Infos über deine Konstitution, Technik und Leistungsvermögen hat.

0

Der Plan an sich ist sinnvoll. Wichtig ist nur, dass Du die korrekte technische Ausführung der Übungen mit wenig Gewicht unter Aufsicht lernst.

Dann ist die richtige Anpassung der Gewichte und die Steigerung entsprechend Deines Trainingszustandes wichtig.

Allein die Pausen in dem Plan dauern schon ca. 30 Minuten. Mit Aufwärmen wird es also eher länger als 40 Minuten dauern, wobei die Zeit allein keine Aussage über die Trainingswirkung macht.

@ wurststurm:

Wer sagt denn, dass man mindestens 8 Übungen machen sollte? Solange Grundübungen wie Bankdrücken, Kniebeugen und Latziehen dabei sind, reichen auch weniger Übungen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Trainingsplan Bewertung?(m16)?

Ich m16, 177groß und 69kg schwer. Spiele Fussball (3xTraining + Match) und möchte Muskelaufbau betreiben. Möchte am liebsten im 2er Split trainieren.

2er Split Kursiv/Normal

Aufwärmen:

15min leichtes Radfahren am Ergometer

90s Hampelmann

Schulterkreisen

Brustdehnung

Ausfallschritt + Oberkörper verdrehen

Haupttraining:

Liegestütze (Schulterbreit,Breit,Eng)        3x20-15-20    90s

Bankdrücken                                                          4x7-11                    70s

Butterfly                                                     3x8-12                                   45s

Trizpescurls                                                3x8-12                                   70s

Dips                                                    3xMax                                  90s

Erweitertes Schulterdrücken                      3x8-12                                   70s

Frontheben                                               3x8-12                                   70s

Rückenworkout(Eigengewicht +Kurzhantel)Bild folgt

Kreuzheben                                                      3x8-12                                  60s

Bizepscurls Hammer (jeder 2te mit Drehung)          4x8-12                        60s

Bizeps Langhantel                                  3x7-11                             90s

Klimmzüge Breitgriff                                  5xMax                                  60s

Bauchworkout

Kniebeugen (Langhantel)                        3x8-12                                   90s

Ausfallschritte (Kurzhantel)                         2x12-15                                45s

Cool down: 10-15min leichtes Tempo am Ergometer

Würde mich über Verbesserungsvorschläge bzw über ein kurzes Feedback freuen .

...zur Frage

Reichen 2-3 Monate um einen athletischen Körper zu bekommen? (Trainingsplan)

Moin,

Ich trainiere nun schon seit 1,5 Jahren, und habe nicht das erreicht was ich wollte. Ich habe zwar Kraft und drücke meine 80 Kg (bankdrücken) aber wird mir wohl keiner glauben, so wie ich aussehe, also normale Statur. Ich musste eine 2-Wöchige Trainings pause einlegen. Nun möchte für 6 Wochen folgenden Trainingsplan betätigen, dazu noch das Produkt von Olimp Anabolic Amino 9000 Mega Caps einehmen für 4 Wochen.

Tag 1 Brust: Kurzhantel-Schrägbankdrücken 4 Sätze 8-12 Wiederholungen " " Kurzhantel Flachbankdrücken 3 Sätze 8-12 Wiederholungen Dips 3 Sätze 10 Wiederholung Brustpresse 3 Sätze 8-12 Wiederholungen

Bizeps: Langhantel-Curls 4 Sätze mindesten 12 Wiederh. Hammercurls 3 Sätze mindesten 12 Je arm Curls am Gerät (bizepspresse) 4 sätze (innen und außen) 4 sätze 12 wiederh.

Beine Beinstrecken 3 Sätze 20, 15, 12, Wiederh. Beinpresse 4 Sätze 10, 8, 8, 6

Wadenheben sitzend 3 Sätze 15, 12, 10

Bauch 30 minuten

Tag 2

Rücken Latzziehen zur Brust 4 Sätze 12, 12, 10, 8 Wiederh. Latziehen (enger Griff) 3 Sätze 12, 10, 8 Rudern sitzend am Kabel 3 Sätze 10, 8, 6 Nackenheben (Langhantel) 4 Sätze 15, 12, 10, 8

Schultern Schulterpresse 4 Sätze 12, 12, 12, 12, wiederh. Seitheben Kurzhantel 3 Sätze 12, 10, 10 Mit Hantel Scheiben Kreisen 25 kg je Schulter 3 Sätze 12 Kreisen 10 Hochziehen

Trizeps: Trizepsdrücken KH einarmig 3 Sätze 12, 10, 8 Trizepsdrücken am Kabel (untergriff) 10, 8, 6 Trizeppresse am Gerät 3 Sätze 15, 15, 15

Beine Waden wie am Tag 1 auch der Bauch Meine Sätze bei den meisten Übungen sind entweder 3 oder 4 Mache einen 2er Split, gehe, wenn möglich 4 mal, sonst immer 3 mal

Zur Person: 180 cm, 78 kg (bin am zu legen, habe 4 Kilo verloren)

...zur Frage

WIe findet ihr diesen 3-Split Trainingsplan?

Moin, möchte meinen Trainingsplan umstellen,

3 Split

Tag 1 Brust: Wiederholungen
Langhantel-Schrägbankdrücken 4 Sätze 12, 10, 8, 6 Kurzhantel-Flachbankdrücken 4 Sätze 10, 8, 8, 6 Fliegende Schrägbank 3 Sätze 12, 10, 8 Dips 3 Sätz 10, 10, 10

Bizeps Langhantel Curls 3 Sätze 12, 10, 8 Bizepspresse 3 SÄtze 12, 10, 8 hammer Curls 3 Sätze 10, 10, 10

Trizeps Trizepsdrücken Kabel ober- und untergriff am Kabel jeweils 3 Sätze 12, 10, 8 Frenchpress 3 Sätze 12, 10, 8

Tag 2

Beine Beinstrecken 3 SÄtze 20, 15, 12 beinpresse 4 Sätze 10, 8, 8 6 Beincurls 4 Sätze 15, 12, 10, 8

Waden Wadenheben 3 SÄtze 15, 12, 10

Tag 3 RÜcken Latzziehen zur Brust 4 Sätze 15, 12, 10, 8 Latziehen (enger Griff) 3 Sätze 12, 10, 8
Rudern sitzend am Kabel 3 SÄtze 10, 8, 6
Nackenheben (Langhantel) 15, 12, 10, 8

Schultern Nackendrücken Langhantel 4 Sätze 12, 8, 6, 6 Seitheben Kurzhantel 3 Sätze 15, 15, 10 Butterfly reverse 3 Sätze 12, 10, 8 Schulterkreisen mit Gewichten 3 SÄtze 12, 10, 8

Bauch.. und Ausdauer an jedem Trainingstag

Und wie findet ihr den neuen Trainingsplan?? bin seit einem Jahr im Fitness, konnte keine richtigen Erfolge bringen.. nun dieser Trainingsplan Zu meiner Person 80 Kg 180cm Kein Creatin oder sonstiges

Mfg sporst09

...zur Frage

2er Split so ok?

Ich wechsel vom 3er Split auf einen 2er Split, weil ich bis jetzt 5-6x die Woche Trainieren gegangen bin, und das einfach zu viel ist.

Ist dieser TP so ok?

TE1

Brust/Schulter/Trizeps

Flachbankdrücken 3x6

Schrägbankdrücken 3x6 (60 WH)

Fliegende KH Schräg 3x8 (9 Sätze)

Military Press 3x6 (36 WH)

Seitheben 3x6 (6 Sätze)

Trizepsdrücken mit SZ Stange 3x6

Trizeps am Kabelzug 3x6

TE2

Beine/Rücken/Bizeps

Latzug eng 3x6

Langhantelrudern 3x8 (60 WH)

Rudern mit KH 3x6 (9 Sätze)

Kniebeuge 3x8 (48 WH)

Beinpresse 3x8 (6 Sätze)

Langhantelcurls 3x6 (36 WH)

KH Curls 3x6 (6 Sätze)

Ist der so ok?

Ich würde 4x die Woche gehen, um jeden Muskel 2x zu Trainieren.

...zur Frage

Trainingsplan während Abistress?

Moin Leute,

trainiere zur Zeit nach dem WKM Trainingsplan ( TE1: Kniebeugen, Bankdrücken, Rudern vorgebeugt enger Griff ; TE2: Kreuzheben, Latziehen eng zum Körper hin, Military Press ; 2-3x mal die Woche Bauchtraining ; TE1 und TE2 im Wechsel jeden 2. Tag, Mo: TE1, Di:Pause, Mi: TE2, usw.).

Hab im Moment das Problem, dass ich dieses Jahr total im Klausurstress bin, April/Mai meine Abiprüfungen habe und Schule im Moment klar vor Training geht. Das hat zu folge, dass ich unregelmäßiger zum Training gehe und dann auch mal statt 1Tag Pause 2-3Tage Pause machen muss, bedingt durch lernen.

Meine Frage ist nun, ob sich ein anderer Trainingsplan mehr empfiehlt. Ob es z.B. möglich ist auch eher das Training auf's Wochenende zu verschieben. Also die TE auf Fr-Mo effektiv zu verteilen?

...zur Frage

Meinungen von Fitness-Profis zu meinen Trainingsplan?

Hallo zusammen, ich hätte gerne ein paar Meinungen von Fitness-Profis zu meinen Aktivitäten:

Ich, männlich, 50 Jahre, 140 Kilo (aktuell), 1,92 arbeitet seit ziemlich genau einem Jahr daran, Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Mein Wunschgewicht liegt bei 95 - 100 Kilo. Ausgangsgewicht: 147 Kilo.

Ernährung: ausgewogen, um die 2.500 Kalorien inkl. 100 - 150 g Whey/Tag

Trainingszeiten: (3 - 4 Tage/Woche, ca. 1 Stunde) Feststehende Geräte (FITX) In den letzten 12 Monaten war ich ziemlich genau 180 mal beim Training.

Training: 10 Minuten Rudern, 180 Watt Beinpresse: 90 Kilo, 3 Sätze, 14, 12, 10 Wiederholungen Rückenzug: 80 Kilo, 3 Sätze, 12, 11, 8 Wiederholungen Rückenwippe: 60 Kilo, 3 Sätze, 15, 12, 10 Wiederholungen Taillie, rechts-links (Eigengewicht) 3 Sätze, 15, 15, 15 Wiederholungen Sit-ups, gerade Bank, 3 Sätze, 15, 15, 15 Wiederholungen Schulterpresse: 35 Kilo, 3 Sätze, 12, 12, 10 Wiederholungen Butterfly: 55 Kilo, 3 Sätze, 12, 12, 10 Wiederholungen Bizeps: 25 Kilo, 3 Sätze, 12, 10, 10 Wiederholungen Trizeps: 60 Kilo, 3 Sätze, 12, 10, 10 Wiederholungen

Zwischen den Sätzen mache ich maximal 30 Sek. Pause, zwischen dem Gerätewechsel maximal 3 Minute.

Mein Rücken sieht schon Klasse aus, die Schultern werden definierter, der Rest ist Fett. (Darunter spüre ich jeden Muskel – sehe ihn leider nicht – Mist.) Klar muss ich meine Essensgwohnheiten noch extrem optimieren – meine Frage lautet: ist mein Trainingsplan ok oder gibt‘s da was zu meckern?

Vielen Dank und beste Grüße

TV

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?