Regenerierzeit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt auf die Intensität an. Du kannst zb. an einem Trainingstag 5 Sätze Liegestützen machen. Du kannst aber auch 12 Sätze ausüben.Mit allen anderen Übungen verhält es sich genauso. Es kommt also darauf an wie hart und intensiv du den Muskel trainierst. Hinzu kommen dann noch individuelle Dinge wie Stoffwechsel und persönliche Regenerationsfähigkeit die unter anderem auch aus dem Trainingszustand resultiert. Die Regenerationszeit kann hier zwischen 36 und 72 Stunden liegen.

Ja auf jeden fall.

Nennt man Adaptation, bzw Super-Kompensation. Das besagt, das man nach dem Training bei seinem Niveau der sportlichen Leistungsfähigkeit bei Null, bzw ausgelastet ist. Nach der Regenerationszeit, welche pro Muskel und Mensch verschieden sind (Ich mach 1 Tag Pause), is dein Niveau ein ticken höher als bei der Ausgangslage.

Die Regenerationszeit richtet sich nach der Trainingsintensität und variiert von Muskel zu Muskel und von Mensch zu Mensch. Man kann also nicht pauschal sagen, wann ein Muskel regeneriert ist. Man kann zwar aufgrund von Erfahrungen Empfehlungen aussprechen, diese müssen für dich allerdings nicht zutreffen.

Wichtig ist einfach, dass du das Prinzip der optimaler Relation von Belastung und Erholung verstanden hast ---> Superkompensation

Gruß

Dies ist je nach Körpertyp verschieden. Nach Muskeltraing bräuchte die jeweils trainierte Muskelgruppe 48h Regenerationszeit :) aber was ja auch von der Trainingsinsentität abhängt. Aber diese Übungen kann man eigentlich jeden 2. Tag machen :) Aber solltest du Muskelkater verspüren solltest du nicht trainieren.

wenn du anfänger bist ca. 30 sec. aber egal wie lange du dich regenerierst du wirst merken du wirst immer weniger schaffen also an 1 tag

Meines Wissens nach könntest Du nach Muskelaufbautraining - das ist in Deinem Fall - am nächsten Tag ein Ausdauertraining absolvieren, aber in einem Regenerationsstufe. Leichtes Joggen oder Schwimmen wäre da ideal, so kann der Muskel regenerieren und baut sogleich auch auf. Am dritten Tag kann man wieder das Muskelaufbautraining machen, fördert auf jeden Fall den Muskel.

The Unxist hat recht, super kompensation ist das Schlagwort

Probier es einfach aus

sagen wir Sie trainieren Montags und können sich Mittwochs bei den selben Übungen in jeder einzelnen steigern würde ich den Rhytmus beibehalten

Steigern Sie sich nichtmehr, verlängern Sie ihre Regenerationszeit

Was möchtest Du wissen?