regenerationsphase, dauer

1 Antwort

Das kann man so pauschal jetzt nicht sagen, da die Regeneration von vielen individuellen Einflüßen wie Trainingszustand, genereller Lebensstil, Stoffwechesel etc. abhängig ist. Darüber hinaus kommt es auch auf die Sportart an die ausgeübt wird. Bei einem Kraftsport kann die Muskelregenerationsphase 4-10 Tage betragen, was auch in Abhängigkeit davon ist wie hart und intensiv trainiert wird. Bei einem Ausdauertraining mußt du nochmals zwischen den einzelnen Disziplinen unterscheiden. So ist die Regeneration eines Marathonläufers schon größer als die eines Radsportlers, was man an den Wettkampfeinsätzen sieht. Ein Radsportler ist hier durchaus in der Lage über einen längeren Zeitraum jede Woche ein Rennen zu fahren. Ein Marathonläufer läuft Wettbewerbsmäßig meist nur 2-4 Marathons im Jahr. Von daher können die von dir angegebenen 2 Monate schon hinkommen. Aber ich denke hier können die Marathonläufer unter uns genauere Angaben zu machen.

Fragen zur Regenerationsphase

Hey, Ich habe vor 2 Wochen im McFit angefangen und mich schon ein wenig im Internet über alle möglichen Themen informiert. Ich habe vorher ewig keinen Sport mehr gemacht (außer Schulsport), bin also noch nicht mit einer guten Kondition o.Ä gesegnet.

Mit der Regenerationsphase ist mir noch nicht alles so ganz klar. Ich weiß, dass ich immer mindestens einen Tag Pause machen sollte und ab und zu auch zwei Tage. Ich mache zur Zeit noch eher lockeres Training, beanspruche also meine Muskeln nicht über die Maßen.

Frage 1: Wäre es schlecht, wenn ich immer nur einen Tag Pause lasse, anstatt nach dem 2. oder 3. mal 2 Tage Pause zu machen, solange ich mich fit fühle?

Frage 2: Da Muskeln sich ja nicht nur einen Tag lang nach dem Training regenerieren, wäre es sinnvoll, eventuell mal eine Woche deutlich weniger zu machen als sonst? Den Muskeln sozusagen Zeit geben, sich mal richtig zu erholen?

Frage 3: Kann man irgendwie die individuell benötigte Regenerationszeit bestimmen, oder gibt es gute Übersichten, die typische Werte für bestimmte Zielgruppen darstellen?

Das kommt jetzt vielleicht so rüber, wie ein übermotivierter Anfänger, der unbedingt so viel Sport machen will, dass er sich am Ende übernimmt, aber deshalb frage ich ja nach den Regenerationszeiten die ich einhalten muss :) Ich habe Semesterferien und daher auch die nötige Zeit, um so viel wie möglich machen zu können und würde meine derzeitige Motivation auch nutzen wollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?