regeneration was gefällt euch am besten ?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hy, schönen Tag, also ich würde einfach ohne Druck und ohne Gedanken daran, Leistung erbringen zu müssen, in die Nautr gehen, wenn du nicht zuweig von einem Ziel wohnst, das dir gefällt und wo du dich wohl fühlst. Wenn der Kopf wieder frei ist, ist alles andere später wieder ein Genuss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frueher, wenn es wirklich noetig war, war ich ins Eiswassser gegangen. Die beste ,aber auch die unangenehmste aktive Regeneration. Ansonsten einfach komplett den ganzen Koerper ausdehnen, jedoch um Gottes Willen nie nach dem Training sondern min 2 std. nach dem Training. Ich tu es immer ne halbe Stunde bevor ich ins Bett gehe. Das laesst mich richtig schoen schlafen und regenerieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe zu das meine Ernährung ausgewogen ist, relaxe gerne auf dem Sofa und lasse mich von Musik oder einem schönen Film berieseln. Ansonsten ist Schlafen für mich immer noch die beste aktive Regenerationsmöglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regeneration hat viele Facetten. Hier einige Aspekte aus meiner Erfahrung:

  • Ruhe: Darunter fällt süsses Nichtstun, Schlafen, Entspannen
  • Aktive Erholung: Ausdauersport mit sehr niedriger Intensität (bis 65% HF max) und nicht länger als 90 Minuten
  • Essen: Hier geht es darum dem Körper die nötigen Brenn- und Baustoffe (Kohlenhydrate und Proteine) zuzuführen
  • Spezielle Massnahmen: Bei hohen Belastungen innerhalb eines kurzen Zeitraumes kann spezielle Nahrungsergänzung angezeigt sein (Beispiel 2 Wettkämpfe innerhalb von 24 Stunden). In diesem Fall nehme ich ein KH/EW-Getränk gleich nach dem ersten Wettkampf. Gemütliches Auslaufen, ausgewogene Erährung und viel Schlaf ergänzen dann das Programm.

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und nochmal ausführilcher: bei mir folgen nach dem Krafttraining entweder 90 min Fahrradfahren, oder aber 15 min. Training mit Kettlebells, oder aber 10 min. Boxtraining am Boxsack. Danach leichtes Dehnen. Nur leicht, weil meine Haupt-Dehneinheit am Ruhetag erfolgt. Dazu schlafe ich viel und ernähre mich gesund. Mehr kann man kaum tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre mit dem Fahrrad zum Fußball und dann locker im ersten Gang zurück. Danach viel und vollwertig essen und nach ner Dusche mit nem Film aufs Bett!

Aktive Erholung in einer anderen und erholsamen Bewegungsform ist nachweislich das Beste. Danach kommt Schlaf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich kein hochbezahlter Profi war bin ich am Tag des Trainings und auch am Tag danach, wie immer, zur Arbeit gegangen. Oder lebst Du von Deinem Sport? Um welche Sportart handelt es sich denn bei Dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine eiweisreiche Ernährung, und ganz besonders: Schlafen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waden massieren oder heiße Umschläge drauf.

Wenn ich im "Block" in der Woche trainiere (60km in 2 Tagen und 3 Einheiten), kann ich "Ebene" (60km in 3 Tagen und 6 Einheiten) als Regeneration in der nächsten Woche nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?