Recurvebogen Turnier

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Gassalino,

um gut Bogenschießen zu können benötigt man kein ausgesprochenes Talent, es zählt alleine die Motivation für ein zielgerichtetes Training. Die Grundausbildung für den Bogenschützen nimmt ca. 3 - 6 Monate in Anspruch. Hierbei werden die Grundlagen vermittelt. In den kommenden 3 - 5 Jahren reift der Bogenschütze, entwickelt die Sensorik und verbessert anschließend die Motorik und bildet die notwendigen Muskeln aus. Gleichzeitig lernt der Bogenschütze sehr viel über das Material und das Material wird passend für den Bogenschützen angepasst. Nach ca. 3 - 5 Jahren ist der Bogenschütze in der Regel auf einem Niveau, dass er sich für Landesmeisterschaften qualifiziert. Wird entsprechend zielgerichtet trainiert, kann man nach ca. 5 - 7 Jahren an der deutschen Spitze stehen und in den Kader aufgenommen werden. Dafür ist wie gesagt zielgerichtetes Training und sehr viel Motivation notwendig. Der Bogenschütze sollte ca. 3 - 5 mal pro Woche trainieren und pro Trainingseinheit ca. 120 Pfeile schießen. Das Bogenschießen wird von schnellen Sportarten, wie z. B. Tischtennis spielen und auch 2 mal wöchentlich mit einer Ausdauersportart in der Fettverbrennungszone unterstützt. Wer Talent hat, überflügelt häufig nach kurzer Zeit die Vereinskameraden um nach ca. einem Jahr an seine Leistungsgrenze zu stoßen. Leider kommen die Talentierten Bogenschützen häufig nicht über diesen Punkt rüber und wechseln die Stilart oder geben den Sport ganz auf. Diejenigen die einfach nur den Anweisungen des Trainers folgen und nicht versuchen "abzukürzen" sondern den Weg über die ca. 5 - 7 Jahren durchhalten, werden zu guten ausgereiften Bogenschützen und werden sich sicher für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Für das erfolgreiche Bogenschießen ist sehr viel Training notwendig, wer ein Bewegungstalent ist, kann etwas weniger trainieren aber dies lässt sich durchaus mit Willen ausgleichen. Natürlich gibt es immer wieder Bogenschützen die einen körperlichen Vorteil haben, wie z. B. besonders gute Augen und diesen Vorteil unter bestimmten Bedingungen (wie z. B. Wind) gut einsetzen können. Aber auch diese Bogenschützen haben mal schlechte Tage und andere Bogenschützen können gewinnen. Hier ein Link, wie z. B. die Deutsche Bogen Nationalmannschaft das Training gestaltet.

http://www.bogenundpfeile.de/Bogentraining/Nationalmannschaft/Techniktraining.htm

Hallo Brummel, vielen Dank für Deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?