Radsport - Straßenrennen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt natürlich Strassenradrennen im ganzen Deutschen Raum. Du mußt jetzt unterscheiden ob du einem Verein beitreten möchtest und demnach Bundesweit an Rennen in deiner Klasse teilnehmen willst oder ob du als Vereinsloser Radsportler diverse Wettkämpfe bestreiten willst. im letzteren Fall beschränkt sich die Teilnahme auf die sogenannten Jedermann Radrennen. Das sind, wie der Begriff schon aussagt, Radveranstaltungen in denen du als Hobbiefahrer und Vereinsungebunden teilnehmen darfst. Hier mußt du schauen ob in deiner Region oder näheren Umgebung solche Jedermann Rennen angeboten werden. Das ist auf jeden Fall ein Einstieg um zu selektieren ob der Wettkampfmäßige Radsport für dich eine weitere Option ist. Im Verein, hast du dann die Möglichkeit dich mit deine Altersgenossen zu messen. Hier kommt dann auch die richtige Wettkampfsitaution und das Mannschaftsgefüge zum Tragen. Auch die Teilnehmermenge ist hier geringer als bei den jedermann rennen wo schnell mal 2000 teilnehmer zusammen kommen können. In den einzelnen Vereinsmäßigen Wettkampfklassen hast du meist teilnehmer in einer Größenordnung von ca. 60-100. Das ganze hat hier also noch mal einen anderen Charakter. Auch hier kannst du im Netz nach Radsportvereinen in deiner Nähe googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt z.B. jedes Jahr das Velothon von Skoda in Berlin. Und eine vergleichbare Veranstaltung in Hamburg. Als Einstieg sicher gut geeignete Veranstaltungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir den Sparkassen Münsterland Giro. Das Jedermann Rennen findet am 3.10. statt und ist bei den Radsportlern sehr beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?