Radsandalen - sinnvoll oder Geldverschwendung?

1 Antwort

Habe mir im letzten Sommer aus genau dem gleichen Grund solche halboffenen Schuhe gekauft und bin eigentlich sehr glücklich. Habe die nur an wenn ich in der Stadt unterwegs bin, bei Touren nehm ich das Schwitzen in Kauf. Ist in meinen Augen eine sinnvolle Investition, sehr angenehmes Gefühl wenn die Füße frische Luft beim Fahren abbekommen. Einziges Manko bei Clickies ist für das normale Rumlaufen... aber man gewöhnt sich an fast alles :) gruß stef

SPD System

Hallo Hab heut meine neuen Schuhe (SPD) fürs Indoor Cycling ausprobiert und mir fiel das einklicken irgendwie schwer. Das Ausklicken war mit einer seitlichen Auswärtsdrehung im nu erledigt aber der Einstieg fiel mir schwer. Gibt es da irgendeinen bestimmten Trick oder bedarf es einfach nur Übung?

...zur Frage

Wie viel Spiel ist bei Klickpedalen (SPD-System, Shimano) während der Fahrt normal?

Ich besitze die Pedale Shimano PD-M324 und habe das Gefühl, dass der Schuh nach dem Einklicken, d.h. während des Fahrens zu sehr wackelt und nicht fest genug mit der Pedale verbunden ist. Die Ferse lässt sich immer ein bisschen um die cleats rotieren, ohne dabei auszuklicken.

Eine veränderte Stärke des Ausklickens nimmt keinen Einfluss auf das Spiel bzw. lockere Bewegen nach dem Einklicken.

Ist das normal?

...zur Frage

Fahrradträger auf dem Dach - schädlich für das Rad?

Ist es für das Rad schädlich, wenn man es auf einem Fahrradträger (auf dem Dach) auf dem Auto transportiert? Könnten Kette oder so irgendwie darunter leiden?

...zur Frage

Was sollte ich für Flickzeug zum Mountainbiken mitnehmen?

Ist es zu empfehlen, dass man Flickzeug für den Reifen mit zum Mountainbiken nimmt oder sollte man den Schlauch nicht flicken, sondern hier immer einen Neuen dabei haben? Falls ihr Flickzeug kennt, habt ihr dann eins, dass ihr empfehlen könnt?

...zur Frage

Ist Seilspringen für Radfahrer sinnvoll?

siehe überschrift :)

...zur Frage

Heimtrainer / Ergometer: was heißt "unrund" und gibt es das überhaupt?

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einen Finnlo Exum XT gekauft, weil dieser u.a. bei Test auch gut getestet war. Preis war in Ordnung, und v.a. die Optik (da im Wohnzimmer) überzeugt :).

Auch beim Fahren sehr angenehm, eigentlich kein Geräusch und schön regelbar. Hier nun aber meine Frage: Ich merke so ein ganz leichtes Spiel, wenn ich trete. Schwer zu beschreiben, es ist quasi das in "Klein", was man hat, wenn man kurz mit treten aufhört und wieder anfängt. Dann stößt man ja kurz auf einen höheren Widerstand, ein Ruckeln/Hakeln o.ä., wo man merkt, dass man wieder das Schwungrad bewegt.

Und dieses "Wieder-In-Gang-Setzen-des-Rads" scheint es sehr oft auch beim normalen Fahren zu geben, also eingentlich bei jeder dritten Umdrehung merkte ich dieses winzige Hakeln unter dem einen oder anderen Fuß.

Ist es das, wenn in Tests steht, dass das "unrund" läuft? Und übertreibe ich einfach, weil das beschriebene Phänomen einfach IMMER da sein muss, bauartbedingt?

Wenn ich mich ganz arg konzentriere und GANZ gleichmäßig trete, merke ich natürlich auch kein Ruckeln, dann läuft es wirklich 1A, nur muss man sich so konzentrieren? Oder einfach das Hakeln abhakeln :) ?

Gruß Marcus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?