Radfahren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider auch die Läufer und der ganze Rest. Es ist zum Kotzen. Es gibt halt sehr viele Breitensportler die meinen es sei relevant ob sie den Marathon in 03:50 oder in 03.15 schaffen. Traurig vor allem wenn man Verantwortung für Jugendleistungsportler hat und die davor bewahren will.Die miesen Vorbilder sind allgegenwärtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider sind inzwischen auch viele Hobbysportler davon überzeugt, sich unbedingt dopen zu müssen. Das ist Betrug an all denen, die ihre Leistungs auf ehrliche WEise erbringen und zweitens Selbstbetrug. Das es die eigene Gesundheit schädigt, davon mal ganz abgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Profis, weil ein Haufen Geld dahintersteckt.

Hobbyfahrer, weil sie blöd sind.

Ich geh jetzt Rad fahren. Das Dopinggefasel kann mir den Spaß an diesem wunderbaren Sport nicht verleiden (hier ist es sonnig bei 12°:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?