pumpgefühl nach training?

1 Antwort

bei der Muskelhypertrophie wird heute verallgemeinernd unterschieden in 1. myofibrilläre und 2. sarcoplasmatische Hypertrophie. Beide kommen nie in Reinform vor, aber man kann sie grob gegeneinander abgrenzen: die 1. Variante mit schwerem Training durch Verwendung hoher Gewichte, bei dem Muskelverletzungen eintreten und bei der 2. Variante mit leichterem Training durch Verwendung submaximaler Gewichte was metabolische Erschöpfung auslöst. Beide Faktoren erzeugen Muskelhypertrophie (Muskeldickenwachstum). Während bei der 1. Variante während des Trainigs kaum ein Pump auftritt ist der Pump beim Training nach 2. Variante erheblich.

Du könntest also entweder nur schwer trainieren unter Verwendung von Gewichten mit ca. 85% deines 1RM (maximal mögliches Gewicht) bei ungefährer WH-Zahl von 6 und wirst stärker werden, hast aber sehr wenig Pump bei Training.

Wenn du ausschließlich nach Variante 2 trainierst (Wh im Bereich von 30-... unter Verwendung von Gewichten im Bereich von 30-50% des 1RM, hast du einen sehr starken Pump.

Beim Training nach Bodybuildingprinzipien (Training mit mittlerem Gewicht und WH-Zahlen, also ca. 8-12) hast du etwas mehr Anteile von metabolischer Erschöpfung im Muskel und damit mehr Pump als bei ausschließlicher Verwendung von Variante 1. Das stellt also eine Mischform dar.

Wenn du also alle Bereiche des möglichen Hypertrophiepotentials deiner Muskulatur ausnutzen willst, solltest du sowohl nach Variante 1, nach Variante 2 und hauptsächlich in der Mischform nach Bodybildingprinzipien (BBP) trainieren. Ein Pump wird sich dabei unweigerlich einstellen. Ein Training könnte daher so aussehen: 2 Sätze schwer, 2 Sätze Mischform nach BBP, 1 Satz "leicht". Wobei leicht nicht "einfach" bedeutet, denn in diesem leichten Satz solltest du bis ans absolute Muskelversagen gehen (das solltest du bei schwerem Training nicht tun).

Da der Pump also unweigerlich beim optimalem Training eintritt, ist zwar der Pump nicht notwendig für Muskelwachstum, aber ein Anzeichen dafür, dass du eben optimal trainiert hast. Umgangssprachlich (wenn in der Kausalkette auch nicht korrekt) würde ich deswegen sagen, dass Pump für Muskelhypertrophie notwendig ist.

Was möchtest Du wissen?