Proteinpulver verwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie hoch dein Eiweißbedarf ist, hängt von der Intesität deines Trainigs, deinen Maßen und deinen Trainingszielen ab -egal ob du zuhause trainierst oder im Studio oder sonstwo. Wir wissen ja auch zum Beispiel gar nicht wie so eines von deinen "Homeworkouts" aussieht?!

Besonders wenn du Muskelmasse aufbauen möchtest und dahingehend trainierst, kann Eiweißpulver durchaus eine sinnvolle Ergänzung deiner Ernährung sein. ( https://magazin.kaufland.de/ratgeber/protein-shakes-die-vorteile-der-fluessigen-eiweisslieferanten/ )Und du musst es natürlich nicht in Form eines Shakes einnehmen, sondern kannst es auch gern in den Quark mischen oder anderweitig verarbeiten- Rezepte für Proteinpfannkuchen und co findest du viele im Internet!

Was die negativen Auswirkungen angeht: auch Proteinpulver hat natürlich Kalorien, darauf solltest du schon achten und die Menge der restlichen Erährung und dem Training entsprechend anpassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Negative Folgen gibt es kaum (kann die Verdauung allerdings beeinflussen), allerdings solltest du bedenken, dass Proteinpulver ein Nahrungsergänzungsmittel ist. Du solltest deine Proteinzufuhr weitgehend durch unverarbeitete Lebensmittel abdecken um dich optimal zu ernähren. 

Wenn du nur Snacks oder Shakes für zwischendurch herstellen möchtest, ist Proteinpulver durchaus geeignet und  hilfreich beim Muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest du mehr proteinhaltige Nahrung in deinen Diätplan einbauen dann schau mal auf seiten für veganer /vegetarier oder in solchen kochbüchern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verzehr hat keine negativen Auswirkungen, und er hätte sie nicht mal wenn du gar keinen Sport betreibst. Das Pulver ist letztlich nur ein geschreddertes Schnitzel oder Tofu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?