Protein/Eiweiß -shakes selber machen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

Zutaten:

6 EL Haferflocken

100g Magerquark

300 ml Milch (1,5%)

1-2 TL Honig

1 Banane (Erdbeeren o.ä.)

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixer geben, und Du hast einen hochwertigen Shake im optimalen Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten. Auf rohe Eier würde ich wegen der hohen Salmonellengefahr verzichten.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurststurm
21.01.2013, 07:46

Klingt lecker aber am Ende eher nach Kohlehydratshake mit ein wenig Eiweiss, denn mehr als 10-15g Eiweiss ist da ja wohl nicht drin. Ich würde statt 100g Magerquark 300g und entsprechend weniger Milch nehmen. Verdünnen kann man ja immer noch. Das erhöht den Anteil Eiweiss auf 35g; schon mal 1/3 der Tagesration.

0

250g magerquark (bei einer kohlenhydratarmen ernährung kannst auch ruhig die fettigere variante sein),200ml milch,je nach beliebiger konsistenz wasser.banane ist bei mir auch der klassiker,es können aber auch andre früchte sein (notfalls tk-ware).wenns dir zuviel quark ist,oder nicht genügend eiweiß kann hier vielleicht auch mit einem (hochwertigem) proteinpulver etwas aufgewertet werden,muss aber nicht) ...haferflocken haben auch hochwertiges eiweiß.

falls banane und haferflocken dir zu kh's lastig sind und du auf die "fettigere" cariante umsteigen willst,dann können auch ein paar nüsse rein oder kokosraspeln oder einfach nur ein EL hochwertiges pflanzenöl.da sind der fantasie und geschmacksrichtung keine grenzen gesetzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweißpulver + Wasser oder Milch.

Tut mir leid, aber in Eiweißshakes sollte überwiegend Eiweiß sein. Das ist ja der Sinn. Es gibt keine naturbelassenen Lebensmitteln mit denen Du das erreichts. Bananen sind Kohlenhydratbomben. Roheier und Milch in Übermaßen enthalten auf Dauer zu viel ungesunde Fette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mische einfach Magerquark mit Joghurt und Früchten. Füge Nüsse hinzu und du hast einen hochwertigen Mix, der einen Eiweißshake ersetzt. Eier sollte man nicht roh zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magerquark und Fruchtsaft ergeben einen tollen Eiweißshake! HIer habe ich sogar auf der Sportlerfrage ein Rezept entdeckt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?