Probleme mit Fingergelenken & Klettern - vereinbar oder Kontraindikation?

2 Antworten

In Zukunft solltest du beim greifen von kleinen Griffen die Finger auf keinen fall aufstellen! Durch das Aufstellen kommt eine enorme Kraft auf die Gelenke und besonders auf Sehnen da die Finger dann um 180° angewinkelt sind!

Jetzt würde ich erstmal zum Artzt gehen der dir die Finger stabilisieren wird und dadurch die Heilung beschleunigt

Also, ich habe ein wenig Bauchschmerzen mit "Professors" Antwort. Ich habe noch nie gehört, dass eine Pause zu Überlastungssyndromen (und die hast Du ja offensichtlich) führt. Kommt aber natürlich auch auf die Länge der Pause an. Redest Du über Tage, Wochen, Monate oder Jahre? Normalerweise verlierst Du in langen Pausen Muskelkraft (Sehnen und Bänder bauen langsamer auf und ab), in kurzen Pausen regenerierst Du Dich. Beides sollte nicht zu Schmerzen beim Klettern führen, oder?

Was genau meinst Du mit "Sobald ich mit dem Klettern aufhöre ist das unangenehme Gefühl auch schon wieder weg"? Wenn Du den Griff loslässt? Wann hast Du das "unangenehme Gefühl"? Generell würde ich sagen, lass nen Profi dran, mit so einer undeutlichen Beschreibung Deiner Symptome kann Dir keiner ernsthaft einen guten Rat geben!

danke für die Antwort: bin ca 4 Monate nicht geklettert. Die Schmerzen haben immer dann begonnen wenn ich schon ziemlich müde war. Also ich denk mal ich hab nach der Pause einfach wieder zu schnell begonnen. Hab die Intensität jetzt gesenkt und die Probleme sind weg.

0

Was möchtest Du wissen?