Probleme beim Rückwärtssalto - Drehe immer über eine Seite!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Drehen des Kopfes beim Rückwärtssalto ist ein erworbener Schutzreflex, der durch einen schlechten methodischen Aufbau der Vorübungen in der Lernphase entstanden ist. Du wirst ihn nicht so ohne weiteres abstellen können. Selbst wenn du dir vornimmst, den Kopf gerade zu führen oder - quasi als Ausgleich – ihn nach rechts zu drehen, wird der Reflex dies unterbinden.
Zur Beseitigung dieses Bewegungsfehlers gibt es nur die Möglichkeit, den Salto rückwärts einige Zeit nicht mehr zu springen und danach den Bewegungsablauf völlig neu aufzubauen, angefangen mit einer einfachen Rolle rückwärts über Rückwärtsrollen über einen Mattenberg und Salto rückwärts mit massiver Hilfestellung, die dann nur schrittweise reduziert wird. Dadurch kann ein neues Koordinationsmuster im Hirn aufgebaut werden, das das alte „außer Kraft setzt“, so dass sich letzteres (hoffentlich) nicht mehr durchsetzen kann.

Probier mal extrem über rechts zu drehen, dann kommst du vielleicht aus dem fehlerhaften Muster raus!

Was möchtest Du wissen?