Probleme beim Fitness Training

2 Antworten

Zunächst mal würde ich dir zum Trainingsanfang einen Ganzkörperplan empfehlen, bei dem du 3 mal in der Woche alle Muskelgruppen trainierst, weil am Trainingsanfang schon ein paar Sätze Belastung für die Muskeln zum Wachsen ausreichen. Dadurch hast du den Vorteil, dass bei jeder Trainingseinheit alle Muskeln wachsen. Einen Ganzkörpertrainingsplan würde ich ca. die ersten 4 Monate machen.

Schreib mal bitte, wie viele Sätze du pro Übung machst. Du machst an Tag 1 und an Tag 3 neun Übungen. Das ist sehr viel. Ich pro Training ca. 6 Übungen mit jeweils 3 Wiederholungen machen. 18 Sätze sind vollkommen ausreichend. Du wirst dann mit Pausen ca. 1 Stunde trainieren. Außerdem passt das nicht mit Tag 5, an dem du nur 3 Übungen machst Ich seh jetzt nicht, ob du wirklich 3mal oder mehmals in der Woche trainierst. Mehr als 3mal ist zu viel am Anfang. An deiner Stelle würde ich mir einen Ganzkörpertrainingsplan und nach ein paar Monaten, wenn man Erfolge sieht einen 2er Split machen. Solche Pläne findest du überall im Internet.

Zu deinem 1.Punkt) Das kann ein Grund sein. Ich hatte das Problem auch erst bei ein paar Bauchübungen gehabt. Durch allgemeines Krafttraining, unter anderem auch Rücken habe ich diese Probleme kaum mehr. Aber Kreuzheben und Kniebeugen trainieren auch den Bauch.

2) Ich lese nicht genau heraus, ob du jetzt nach dem Rücken-Tag erschöpft bist, aber Pump in den Armen ist normal bei Trizepstraining und bei Rückentraining, da bei Rückenübungen Bizeps mittrainiert wird.

Danke.für deine Antwort:-) ich versuch mal den ganzkörper Plan umzusetzen.. Würdest du nach einiger Zeit ganzkörper Training push, Pull oder ober Unterkörper splitten? Danke im vorraus

0
@N2i20c5o

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich hab erst einen 2er Split Push/ Pull gemacht und dadurch, dass du an dem einen Tag erst Rücken, dann Bizeps trainierst und am anderen Tag erst Brust, dann Trizeps, trainierst du Bizeps und Trizeps im erschöpften Zustand. Bei mir sind die Arme deswegen nicht so gut gewachsen, aber bei vielen anderen funktioniert push/pull. Wenn du Probleme hast, dass deine Arme nicht gut mitwachsen, würde ich einen Torso/Extremitäten 2er Split machen, weil da die Arme immer im ausgeruhten Zustand trainiert werden, wenn du keine Probleme damit hast, würde ich auch einen 2er Split Push/Pull machen.

0

Ich hoffe du hast keine mediz./orthopädischen Erkrankungen bes. im Rückenbreich.

Beinheben und Sit ups sind mnMn nicht optimal wg belastung des unteren Rückens insbesondere trainieren sie bei falschem Training hauptsächlich die Hüftbeuger , ratsam wäre eher Planks oder Hüftheben und richtig ausgeführte Crunches, diese Übungen reichen aus.

vorgebeugtes Rudern würd ich dir nicht empfehlen belastet zu sehr sen Rückenstrecker der bei dir schwach zu sein scheint.

richtig Hyperextensions ausführen.

Der Pump ist nur ein Blutstau nix anderes.was völlig normales

Imho ist dein Plan suboptimal.einen 3 er Split für einen Anfänger in meinen Augen völliger Schwachsinn weil du die Intensität niemals aufbringen kannst für so eine lange Erholungzeit.

du solltest keine maximalkraft Gewichte benutzen sondern von 60 bis 80% von deinem 1 RM.

dein Wdh Bereich ist ok.

schau mal hier---->

Erstmal danke für deine Antwort^^ könnte ich zu ordopäden und mich mal durchchecken lassen?? Oder gibt es.andere Fachärzte? Das mit dem ganzkörper Plan hab ich mir schon oft sagen lassen... hab aber nie darauf gehört :D ich werds jetzt mal versuchen... das mit dem pump ist schon klar. Es geht mir aber um die fehlende Erschöpfung im Trizeps und Rücken... Am B-B-S tag bin ich voll am arsch:D vllt ändert sich das ja bald mit dem ganzkörper Plan Danke nochmal ;D

0

Kaum Muskelaufbau, Trainingsplan schlecht?

Ich gehe jetz seit 2.5 Monaten ins Fitnessstudio und habe im ersten Monat mit einem Zirkeltraining begonnen, dass hauptsächlich die Muskelausdauer stärken sollte. Nach einem Monat habe ich dann einen Trainingsplan bekommen. Der Trainer hat den in 5min so nebenbei gemacht und es ist ein 2er Split. Ich schaffe es 4 mal pro Woche ins Studio zu gehen und will aber nicht nur 2 mal Pro Woche Oberkörper trainieren, weil ich das viel zu wenig intensiv finde. Seitdem trainiere ich 3 mal Pro Woche OK und einmal UK, da ich sowieso 20min mit dem Rad hin und zurück fahre und keine Muskulöseren Beine will. Ausserdem sind in dem Trainingsplan wenige Grundübungen und ich brauche eine andere Aufteilung da ich 4 mal pro Woche Oberkörper trainieren könnte aber nicht ins Übertraining kommen will.(Beintraining geht recht schnell, könnte deswegen noch was anderes machen am Beintag).Ich schildere mal kurz meinen jetzigen OK Plan, der UK plan passt.

Klimmzüge(4xSoviel wie mögl.) Rudern am Kabel mit Obergriff(3x8) Brustpresse(4x10) Seitheben(2x15) Dips(2xSoviel wie mögl.) Scottcurls(2x12) Crunches mit Gewicht(3x Soviel wie mögl)

Eigentlich ist der Plan ja in Ordnung aber nur 2 mal die Woche ist zu wenig und 4 mal ist eher zu viel. Ausserdem würde ich die Brustpresse vielleicht zum Bankdrücken ändern und Schulterpresse irgendwie einbauen. Die Dips Spüre ich trotz der richtigen Technik fast nur in der Brust und würde deshalb noch eine andere Trizeps Übung machen wollen. Nur 2 Sätze Curls und eine Übung für den Bizeps finde ich auch recht wenig und meine Arme sind ne Schwachstelle von mir. Ich dachte dass ich vielleicht noch irgendwelche Übungen einbauen kann die vorallem die Lange Bizepssehne belasten, dass mein Bizeps bisschen höher wird, weil das mein Ziel ist. Ich hab auch schon daran gedacht an dem Tag an dem ich Beine trainiere Bizeps und Trizeps nochmal bisschen mitzutrainieren, da die sonst wenig belastet werden. Ich bräuchte also Tipps wie ich effizient 3-4 mal pro Woche OK trainieren könnte, am besten mit den Grundübungen und mehr Belastung für Bizeps/Trizeps da diese kaum gewachsen sind.

Ich bin 1.82m groß, wiege ca 68kg und bin 17 Jahre alt. Bis jetzt habe ich kaum aufgebaut und wollte deshalb wissen wie ich mein Training verbessern kann. Ich war zwar auch 2 Wochen krank und konnte nicht trainieren und essen und habe deswegen auch abgenommen(Vermustlich auch Muskelmasse). Die Ernährung passt sonst eig. Ich habe bevor ich krabk war ca. 2600-2800kcal am Tag gegessen, jetz esse ich 3000 um sicher zu gehen dass es reicht(mal sehen wie schnell ich zunehme, will auch nicht fett werden).

Den jetzigen Plan habe ich schon einen Monat gemacht und konnte mich auch kaum bei den Gewichten steigern. Klimmzüge schaffe ich nicht mehr als vorher und bei den anderen Übungen nur wenige kilos. Ich weis nicht woran es liegt :( Ich hab auch schon überlegt, dass es daran liegt das ich nach den Training noch 20min Radfahren muss aber das wird doch kaum was ausmachen?

...zur Frage

Hintere Schulter trainieren.

Hallo,

wenn man Rücken - Bizeps an einem Tag trainiert und am nächsten Tag u.a. die hinteren Schultern mit der Übung Revers Butterfly oder vorgebeugtes Seitheben trainiert, leidet die Regeneration des Bizeps' zu sehr?

MfG

...zur Frage

Hilfe! Regenerationszeit/trainingsreize

Die regenerationszeit nach einem trainingsreiz beträgt ja ca. 48 Stunden. In meinem trainingsplan trainiere ich jede muskelgruppe aber nur einmal die Woche, sollte ich da lieber mehrere muskelgruppen an einem Tag machen das jede muskelgruppe jeden 2. Tag dran kommt und dafür für jede weniger Übungen machen oder ist das ok wie ich es jetzt habe? Mein bisheriger trainingsplan:

Brust / Trizeps (Montag) Bankdrücken Armstrecken im liegen
Fliegende
Kickbacks
Einarmiges Trizepsdrücken über Kopf mit KH

Beine / Wade (Dienstag) Kniebeugen
Kreuzheben mit durchg. Bein

Schulter/Nacken/Bauch (Donnerstag) Nackendrücken
Seitheben Schulterheben
Aufrechtes Rudern mit KH Beinheben oder Knieheben Crunches oder Situps

Rücken / Bizeps (Freitag) Klimmzüge Hammercurls Rudern KH
Konzentrationscurls Schulterheben
KH Curls
Überzieher Scottcurls

...zur Frage

Fußballprofi werden noch möglich?

Hallo seit ich denken kann spiele ich Fußball es ist mein ein und alles nur ich hab nicht eine gute Vorgesichte wie die anderen! Ich hab erst mit 13 in einem Hobbyverein begonnen und mit gerade mal 14 in einem richtigen Verein um genau zu sein 2.Höchste Jugendliga Wiens und wechsele ab diesem Sommer zu einem besseren Verein aber in der gleichen Liga wurde gleich beim zweiten Trainingstag aufgenommen. Nur ich hab erst 240 Einsatzminuten überhaupt ich hab einen riesen Rückstand hinter anderen Jungs die 3.000-7.000 Einsatzminuten in meinem Alter haben... Aber ich kenne viele die bei Rapid Wien spielen und ich find teilweise spiel ich besser die haben halt mehr Erfahrung als ich..Hab ich noch Chancen gibt es jemand im Profigeschäft der mit 14 begonnen hat? Ich hab schon Talent den richtig trainiert habe ich erst mit 13 spiele aber seit 6 Fußball also jeden Tag so 2-3 früher sogar 5-6 Stunden wenn nicht mehr 3x-5xVerein+ im Boltzplatz häng ich den ganzen Tag rum, und bin viel besser als welche die schon sieben Jahre hinter sich haben oder länger spielen in einer höheren Liga... Also zu meinen Stärken:Dribbling,Schneller Antritt,Sehr kreativ und behersche viele Tricks (Elastico,Übersteiger,360° Zidane Roulette,Spin,..),bin sozusagen der perfekte Flügelspieler und für jeden Trick habe ich nie lange gebraucht... und den Torinstinkt und ich hab viel Ehrgeiz kann es nicht ausstehen zu verlieren oder werde unruhig wenn ich mal auf der Bank sitze zu meinen Schwächen: Stellungsspiel,Erfahrung,wenn ich defensiv spiele gehe ich zu aggresiv an oder zu hektisch da keine Erfahrung vorhanden.

Aber seit kurzem Trainiere ich zu wenig wie oft sollte ich pro Tag trainieren? Hat jemand ein richtgi guten Trainingsplan wäre sehr dankbar!!! Wegen der Schule und so hab ich wenig Zeit und ich muss sowieso einen riesen Rückstand aufholen. Außerdem liebe ich den Fussball ich spiel den ganzen Tag Fußball, wenn ich Zuhasue bin zocke ich schaue mir teilweise den ganzen Tag Fußball an und versuche mir alles zu merken und nachzumachen von den besten der besten... aber meine freunde meinen auch wenn ich früher begonnen hätte im Verein wäre ich schon bei einem österreichischen Bundesligaclub also Akademie langsam sinkt die Hoffnung ich finde es gibt teilweise viel bessere obwohl ich genau weiss alles was sie können kann ich eigentlich ganz genau nur setz ich es nie um in meinen ersten 2-3 Spielen hab ich sehr hektisch und nervös gespielt aber seit dem letzten Spiel geh ich alles ruhiger an und hab einen klaren Kopf ich trainiere sogar in den Regentagen zuhause Situps,Liegestütze und Kniebeugen aber ich brauch einen richtigen Trainingsplan sonst wird das nichts und ich mach nichts... aber dafür hab ich viel mehr Erfahrung im Strassenfussball behersche perfekte Finten,Dribbling im engen Raum,Abschluss im engen Raum usw... aber hab ich überhaupt noch Chancen ich will jetzt nicht weitermachen dann irgendwo in der 4. oder 5.Liga landen ich hab schon zu viel dafür aufgegeben...

...zur Frage

Wie sollte ich (M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 73kg) am besten mit dem Training anfangen? Ich bin vom Körpertyp eher Endomorph.

İch M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 74kg/ will mit dem Training anfangen. İch bin vom Körpertyp eher Endomorph. İch würde gerne einen eher definierten nicht zu übertrieben Körper haben, sodass alles fest sitzt bzw. man das meiste sehen kann ... İch erwarte nicht das alles in 3 Monatenfertig ist. Habe mir vorgestellt das ich z.B Montags Bauch und Brust mit Sit-Ups, Crunches usw trainiere 3x 10 WDH ? Dienstags: Die Arme mit Hanteln k.A wie viele Wiederholungen oder Saetze. Mittwochs: Für ca. 30 Min Joggen gehe

Wie sollte mein Trainingsplan und Ernaehrungsplan aussehen ? Was sollte ich beachten bin ein Anfaenger. Nutzen Booster wie Zec+ Kickdown irgendwas. Wie kann ich effektiv Fettberbrennen oder Muskelaufbauen ? Sollte ich zuerst Fettverbrennen und dann Muskelaufbauen oder erst Muskelaufbau dann Fettverbrennen ? Geht beides gleichzeitig ?

...zur Frage

Ein 3er Split mit extra Armtag O.K.?

Hallo,

ich dachte daran einen Armtag in meinen 3er Split einzubauen. Der Split sähe dann so aus:

Brust/Rücken

5x Flachbankdrücken

3x Schrägbankdrücken

3x Butterflys mit Kurzhanteln

3x Klimmzüge

5x Rudern an der Maschine

3x Latzug an der Maschine

3x pro Seite Kurzhantelrudern stehend

Beine/Bauch

5x Kniebeugen

3x Beinpresse

3x Beinbeugen

3x Wadenheben

und ein sehr oft variierendes Bauchprogramm

Arme/Schultern

5x Military Press

3x Seitheben

3x vorgebeugtes Seitheben

5x enges Bankdrücken

3x skull crusher

3x trizepsdrücken am Kabel

5x Langhantel Bizepscurls (SZ Stange)

3x Konzentrationscurls

3x Hammercurls

Würde das so passen oder kommt meine Brust/Rücken da arg zu kurz?

Ich würde diesen Split so für ca 5-6 Wochen machen, einfach um meine dünnen Armen ein bisschen mehr zu reizen und dann wieder auf einen

Brust/Trizeps/Schultern, Rücken/Bizeps, Beine/Bauch Split umsteigen.

Danke für jeden Verbesserungsvorschlag! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?