Probleme bei der Höhenakklimatisation!!!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey,

Ich hab die Seite gefunden im I-net, zwar ist das auch eine Art Angebotsseite, aber es wird das Höhentraining für unten beschrieben :)

http://www.traveldoc.at/74.0.html

Es gibt vorbereitende Höhentrainings, die angeblich helfen sollen besser mit der Höhe umzugehen. Dabei wird zuerst eine Anamnese gemacht und dann startet das Training. Ob es wirklich hilft weiß ich leider nicht.

Die individuelle Höhenverträglichkeit ist genetisch bedingt, deswegen schwer zu beeinflussen.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Nein, im Flachen wirst du da nicht viel machen können. Das Problem als solches liegt ja nicht unbedingt in einem Ausdauerdefizit, sondern dürfte darin begründet sein, das dein Körper Probleme mit der Umstellung in der Höhe hat und sich nicht schnell genug an die dünnere Luft anpassen kann. Du hast hier an sich nur die Möglichkeit dich öfters in höheren Lagen zu bewegen/trainiere um dem Körper eine verbesserte Höhenanpassung zu bieten.

Die richtige Ernährung bei Hochtouren?

Sollte man irgend einen Schwerpunkt dabei legen? Für die Ausdauerbelastung wäre sicher kohlenhydratreich gut - aber wie siehts mit der Höhenverträglichkeit aus?

...zur Frage

Ab welcher Höhe ist eine Akklimatisation notwendig ?

Hallo, obwohl es noch ein wenig hin ist, wollte ich Mal wissen, ab welcher Höhe eine Akklimatisation überhaupt eintritt bzw. es notwendig ist dafür Zeit einzuplanen. Was ebenfalls wichtig wäre: Kann man die Akklimatisation abseits einer guten Kondition beschleunigen ? Luftige Grüße und vielen Dank! :)

...zur Frage

Akklimatisations-Training für Hochtouren

Kann ich die Akklimatisierung für Hochtouren in grosser Höhe (4.000 - 5.000m) fördern, indem ich beim Konditionstraining im Flachland nur durch die Nase atme?

Theoretisch könnte ich so den Sauerstoffmangel simulieren, da ich ja pro Atemzug weniger Sauerstoff aufnehmen kann als mit der Mundatmung. Beim Thaiboxen haben wir so trainiert, um den Körper an die Belastung mit wenig Sauerstoff zu gewöhnen. Eigentlich sollte das auch eine effiziente Vorbereitung für Hochtouren in grösserer Höhe sein. Was meint ihr?

...zur Frage

Anseilen beim Hochtouren gehen

Hallo eine Frage zum Sichern bei Hochtouren, angenommen man geht in einer 2-Mann Seilschaft auf einem Gletscher , der Vorsteiger bricht in eine Spalte und soll vom Sicherer gehalten werden , beide wiegen 80 Kilo, mit Ausrüstung 95 bis 100 kg. Wie soll der Sicherer den Vorsteiger halten können , zumal zu den 95 kg nochmal die (Abwärts-) Beschleunigung des Partners dazukommt? Ist es denn nicht viel wahrscheinlicher dass der Sicherer nachgezogen wird, die ganze "Sicherung" also bestenfalls den Placeboeffekt erfüllt? Grüße

...zur Frage

Gewicht Tennisschläger

Ich brauche langsam mal einen neuen Tennisschläger. Nun ist meine Frage wie schwer dieser sein sollte. Ich spiele seit ca. 6 Jahren Tennis, bin 15 Jahre alt, 1,92 groß und wiege ca. 85 kg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?