Problem mit der Achillessehne

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war genauso unvernünftig wie du. So sind wir Läufer nun mal. Meine Sehne ist gerissen, vor 11 Monaten. Heute kann ich gerade mal wieder 5km laufen. Hab' gestern die Übertragung vom New York Marathon gesehen und geheult. War zum Glück schon zweimal da. Das wird so schnell nicht wieder möglich sein.

Also pass' auf dich auf!

Klar, Orthopäde ist nützlich. Aber was will der schon machen? ist es eine Entzündung / Reizung der Achillessehne? Da hilft nur Ruhe. Lass die Finger von schmerzstillenden Medikamenten. Das führt nur dazu, dass du die Sehe zu schnell wieder belastest. Du brauchst den Schmerz als Warnsignal. Klingt blöd, ist aber so.

Entzündungshemmer sind sinnvoll, aber auf gar keinen Fall Cortison verwenden! Weder in die Sehne noch daneben! Das runiert dir schon mit ein-, zwei Anwendungen die Elastizität des Gewebes. Sollte die Sehne reißen hat dein Chirurg dann ernste Probleme, sie wieder zu flicken. Also auf keinen Fall Cortison verwenden (lassen)! Es gibt Orthopäden, die sehen das anders und spritzen dich mit Cortison 'gesund'. Das nützt dir 4 Wochen etwas, und dann geht's erst richtig los. Sag' NEIN, wenn er es vorschlägt!

Einlagen zur Entlastung der Sehe helfen nur wenig, schaden aber auch nix. Exzentrisches Dehnen (Google!) hat mir sehr gut geholfen, braucht aber auch seine Zeit.

Du könntest dir angewöhnen, die schmerzende Sehne möglichst häufig zu massieren, das kannst du selber machen. Ist bei mir inzwischen 'ne Macke geworden. Sowie ich mir irgendwo hinsetze (und es nicht gerade völlig unpassend ist) geht's los.

Und sonst? Lerne schwimmen. Ist total langweilig, macht aber, wenn du 'ne Stunde geschwommen bist, auch ein ganz gutes Gefühl im Bauch. Und es erhält die Kondition.

Wenn du wissen willst, wie es mit abgerissener Sehne so ist: http://ninu.de/Achilles/Eintrage/2010/11/1_Vorgeschichte.html

Achillessehne ist Mist! Wenn du die Ursache nicht ermittelst und abstellst wird sie reißen. Sportella hat absolut recht. Füße stillhalten, Nikolauß-Lauf vergessen! Ich kann dir zumindest aus eigener Erfahrung sagen das ich es nicht in den Griff bekommen habe. Die Sehne ist abgerissen während dem Laufen. Ich hatte Glück, es war Winter, so konnte ich den Fuß gleich in den Schnee stecken. "Pause Eis Compression Hochlegen" und zwar ziemlich lange Pause. Die OP steckt mir heute noch in den Knochen. Alle Ratschläge die ich dir geben könnte wie: Waden, Ferse dehnen, Schienbein kräftigen, mit der Zahnbürste Voltaren einmassieren usw usf sind für den Arsch wenn die Ursache nicht bekannt ist.

Du hast eine Menge geleistet in dem Jahr, ich kann Dich verstehen, allerdings denke ich auch, dass es vernünftiger ist etwas langsamer zu treten bis Du den Termin hattest. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dehnen sehr wichtig ist. Ich wünsche Dir alles Gute!

Immer dieses Knie!!!

Hallo zusammen,

erstmal meine Geschichte. Ich bin weiblich und 15 Jahre alt.

Nach einem Unfall im September 2011 wurde bei mir ein Knorpelschaden 3.Grades unter der Kniescheibe festgestellt. Nach einer Knorperglättung hatte ich einen Monat Sportbefreiung, insgesamt mit vorherigen Behandlungsschritten waren es dann drei Monate.

Einen Monat nach Ende der Sportbefreiung hatte ich erneut einen Sportunfall bei dem ich mir das Knie verdreht habe und die Patellasehne angerissen habe. Das hieß dann also mal wieder Entlastung für 8 Wochen davon 4 Wochen mit Donjoy-Schiene.

Nun humpele ich seit zwei Wochen wieder ohne Krücken mit immernoch starken Schmerzen. Das Problem ist, dass ich die nächsten drei Wochen im Urlaub bin und keinen Arzt aufsuchen kann.

Eigentlich ist mein Knie, für mein Alter, schon so ziemlich im Eimer, ich hatte mich eigentlich auf alles gefreut was mit Sport zu tuen hat (bin eigentlich eine Sportskanone :()

Jetzt meine Frage: Wie sieht es weiterhin mit Sport aus, noch habe ich bis zum 3.9. eine Sportbefreiung?

P.S. wenn ich die Patellasehne anspanne und mit meinem Finger drüber fahre merke ich deutlich einen Hugel und dann eine Delle und dann kommt erst die Kniescheibe.

Freundliche Grüße anne2811

...zur Frage

Dehydrierung beim Wettkampf vorbeugen?

Wie kann man einer Dehydrierung bei einem Laufwettkampf am besten vorbeugen? Wenn ich auf der Strecke trinke bekomme ich immer ganz schnell Bauchschmerzen. Trinke ich zu viel oder das Falsche, wie macht Ihr das?

...zur Frage

Wie schütze ich beim Ausdauersport meine Achillessehne?

Oft zieht es in meiner Achillessehne beim laufen und erstrecht beim squashen. Das lass ich jetzt schon sein. Aber ich brauche schon bisschen Ausdauersport. Ich weiß auch nicht, ob ich sie überlastet habe oder was das sein könnte. Hatte eigentlich keine Verletzung. Sollte ich sie tapen oder was könnte ich machen?

...zur Frage

Was tun bei Schmerzen an der Achillessehne?

Ich habe beim Laufen immer wieder Schmerzen an der Achillessehne. Was mache ich falsch? Oder was kann ich besser machen?

...zur Frage

Achillessehnenprobleme wegen der falschen Schuhe?

Ich habe immer mehrere Paar Schuhe im Wechsel zum Laufen an. Alle sind für Normalfußläufer geeignet, aber ich habe bei einem Paar immer das Gefühl, dass meine Achillessehne mehr gereizt ist, woran liegt das? Sollte ich die gar nicht mehr anziehen oder gewöhnt man sich daran?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?