Problem beim Freistoss?

2 Antworten

Da sind sich nicht mal die Schiedsrichter einige, aber im Grund würde ich ja sagen! Natürlich ist es immer kritisch wie die 1-2 Meter ausgelegt werden.

Prinzipiell geht es mir darum, ob dies überhaupt möglich ist oder ob es ein Regelverstoss ist, der vom Schiedsrichter korregiert wird. Unter Umständen mit einer gelben Karte für den ausführenden Spieler.

Wie verhält man sich als Mauer bei einem Freistoß richtig?

Springen? Auf zehenspitzen stehen? Hände vors Gesicht? Was kann man in einer Mauer alles falsch machen, bzw was ist das wichtigste für eine Mauer. lg

...zur Frage

Nachträgliche Sperre in der Kreisliga?

Hallo zusammen! Folgender Sachverhalt: In unserem Kreisliga-Spiel vor 3 Wochen hat mir mein Gegenspieler, nachdem ich ihm den Ball abgenommen habe, von hinten in die Beine getreten. Ich bin daraufhin auf den Ball gefallen, habe diesen beim Aufstehen in den Händen gehalten und ihm gegen die Brust geworfen (Ich weiß, dass das auch nicht gerade sportlich ist!!!) Daraufhin hat der besagte Spieler mir ins Gesicht geschlagen, was der Schiedsrichter sofort mit Rot ahndete. Heute wird der Fall vor der Kreisspruchkammer verhandelt. Droht mir nun noch eine nachträgliche Sperre für mein (falsches) Verhalten oder ist das eine sog. "Tatsachenentscheidung", die im Nachhinein nicht mehr geahndet werden kann? Vielen Dank für Eure Antworten.

PS: Wie läuft so eine Sitzung vor der KSK eigentlich ab?

Gruß

S.

...zur Frage

Wann darf man beim Handball den Kreis betreten?

Da blicke ich leider nicht so ganz durch. Manchmal stehen Spieler im Kreis und es geht weiter, manchmal gibts dann einen 7-Meter... wie ist da die Regel, wann darf ein Verteidiger den Kreis betreten und wann nicht. Im Angriff scheint es mir ersichtig, betritt ein Spieler mit Ball den Kreis ist es ein Ballverlust, aber in der Verteidigung blick ich nicht durch...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?