Präventionsmöglichkeiten für Muskelzerrungen?

2 Antworten

Eine prophylaktische Vorsorge gegen Zerrungen gibt es nicht. Das Problem liegt bei den Apruppten und ruckartigen Bewegungen die bei Sportarten wie Fußball zb. Gang und Gebe sind. Ein Aufwärmen ist unabdingbar um die Muskulatur auf die bevorstehende Beanspruchung vorzubereiten, denn ohne ein Aufwärmen ist die Zerrungsgefahr schön um einiges höher, aber leider kommt es immer wieder vor, das selbst nach einem guten Aufwärmprogramm mitten im Spiel/Wettkampf eine Zerrung eintritt. Dies ist leider auch vielfach genetisch bedingt. Es gibt Sportler die haben leider eine Zerrungsanfällige Muskulatur und andere wiederum sind da so gut wie verschont vor.

Warum muss es so viele möglichkeiten geben? Man sollte sich vorher sowohl allgemein als auch sportartspezifisch aufwärmen, und dann hat man so gut wie alles nötige getan. Absolut gefeit ist man dann aber auch nicht vor Zerrungen. Das kann immer mal passieren.

Was möchtest Du wissen?