Popcorn

1 Antwort

Klar aber du musst dir bewusst sein, dass der Anteil KH bei 86% liegt, neben dem bisschen eiweiss schaufelst du dir also jede Menge davon rein. Das ist eben der unterschied zu Hüttenkäse, Magerquark oder Huhn.

ist es möglich masse aufzubauen und gleichzeitig eine kleine fettschicht am bauch zu straffen?

ich habe eine kleine fettschicht am bauch bin aber sonst sehr dünn meine maße betragen: 73,8Kg und meine grösse beträgt 1,86 . nun zu meiner frage ist es möglich den bauch durch muskelmasse aufbau zu straffen, ich habe nämlich gehört das man bei muskelmasse aufbau mehr essen muss ... anders als bei difinition!???

...zur Frage

Unzufrieden mit meinen Trainingserfolgen im Fitnessstudio

Hey Community,

habe mich gerade auf dieser Plattform angemeldet und habe eine Frage zum Muskelaufbau.

Erstmal kurz zu mir: Ich bin männlich,23,187cm groß und wiege 74kg und wirke auf mich und meine Freunde wie ein 'Lauch'.(Habe allerdings trotzdem immernoch ein wenig Bauchfett)

Da ich das ändern will,gehe ich seit ca 3 Monaten regelmäßig (3-4 mal pro Woche) ins Fitnessstudio. Trainiere im 2er Split. Tag 1 Bauch,Brust und Trizeps, Tag 2 Bauch,Rücken,Bizeps und Beine

Vorm Spiegel sehe ich schon kleine Fortschritte,wenn ich allerdings ein T-shirt anziehe wirke ich so wie vorher.Kommt mir halt so vor als würde ich keinen wirklichen Fortschritt machen,auch wenn ich bei nahezu jeder Übung das Gewicht steigern konnte.

An sich ernähre ich mich auch clean,allerdings glaube ich zu wenig zu essen. Kurz mein Ernährungsplan: Morgens 100g Haferflocken,1 Banane,Mandeln und Milch Mittags Nudeln oder Reis (100g ungekochte Angabe) mit Gempse und Geflügel oder Fisch oder ähnlichem. Nachmittags/Nach dem Training Magerquark mit Apfel,30g Haferflocken und Rosinen.Sowie einen Eiweißshake. Abends Meißt Salat

Kann mir jemand Tipps geben,wie ich meine Ernährung oder mein Training optimieren kann,um größere Erfolge zu erzielen?! Oder ist das gar normal nach ca 3 Monaten keine wirklichen Erfolge zu sehen? Und vor allem,wie kann ich meinen Bauch in einen Sixpack verwandeln bzw zumindest erstmal den letzten Rest des Bauchfetts loswerden?

Danke

...zur Frage

Ist das die richtige Ernährung für Muskelaufbau und Fettabbau am Bauch ?

Hallo erstmal,

Also ich habe folgende Frage :

Ich bin 175 cm gross und wiege um die 76 Kilo. Mein Körper ist eigentlich soweit in ordnung, nur habe ich ein wenig Bauchspeck und ein bisschen mehr Muskeln wären schon nicht schlecht. Ich trainiere 5- 6 mal in der Woche, abwechselnd einen Tag Krafttraining, am nächsten Tag 1 Stunde Ausdauertraining ( verbrenne dort um die 650 Kcal) Sonntag Ruhetag, manchmal sogar ganzes Wochenende Ruhe. Da ich verschiedene Arbeitsschichten habe Esse ich jede Woche ein wenig anders.

Woche A :

Früstück: 2 Taost mit wenig Nutella beschmiert und dazu ein Glas Orangensaft.

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Mittagessen : 2 Vollkornsandwiches mit Kochschinken und Hüttenkäse belegt, alternativ zum Kochschinken manchmal auch Putenstreifen. Dazu eine Frucht, Apfel, Banane, Birne.

Zwischenmahlzeit : 2 Früchte

Danach Training und gleich anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Abendessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Danach schlafen.

Woche B

Frühstück : 2 Toastbrot mit wenig Nutella und 1 Glas Orangensaft, evtl 1 Kaffe ohne Zucker.

Danach Training und anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Mittagessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Abendessen : 2 Wollkornsandwiches mit Kochschinken/ Putenstreifen und Hüttenkäse belegt. Dazu eine Frucht.

Zwischenmahlzeit : 1 Proteinshake, dazu eine Frucht oder Karotten

Danach schlafen.

Ich trinke ausschliesslich jeden tag um die 2.5 - 3 Liter Wasser. Fastfood meide ich komplett. Süsses höchstens ein bisschen am Wochenende, aber in sehr geringen Massen.

Was haltet ihr davon ? Habt ihr das Gefühl so werde ich meinen Bauchspeck los und baue gleichzeitig etwas meine Muskeln auf ? Auf eure Verbesserungsvorschläge oder Kritik bin ich sehr gespannt und danke euch schon jetz für eure Hilfe :)

...zur Frage

Beeinträchtigt Aspartam ( Eiweißshake) den Muskelaufbau?

ich will mal ein neues Produkt ausprobieren von weider 80 Plus. Ich habe gehört das da Aspartam drin ist. Krebserregend soll es ja nicht sein aber wachsen die Muskeln dadurch langsamer? zurzeit benutze ich Whey Proteine.

...zur Frage

Masse aufbauen oder sixpack?

Hallo, ich möchte gerne Masse aufbauen, aber ich hätte auch gerne ein Sixpack. Was würdet ihr mir empfehlen? Erst Masse aufbauen und dann den KFA senken oder anders herum oder ist das egal und kommt man zum selben Ergebnis? Und wie soll ich mich ernähren?

...zur Frage

Shake aus Haferflocken, Milch und Kakao/Dextro/Banane gut für Muskeln oder Fett?

Hey

Ist es ok wenn ich als Zwischenmahlzeit 2-3mal am Tag einen Shake aus 800ml Milch (1,5%), 100g Haferflocken un 20g Kakaopulver, Dextro oder eine Banane (abwechselnd) zu mir nehme? Habe ausgerechnet, dass ich dadurch auf 40,6g Eiweiß, 112g Kohlenhydrate und 19,6g Fett, 807kcal. Meint ihr dass das ok ist oda dass das einfach nur FETT macht? Will erfolgreich Muskeln aufbauen und finde dass das eine günstige Möglichkeit ist die benötigten Nährstoffe zu sich zu nehmen. Nur mache ich mir Gedanken über den zu hohen Zuckeranteil von 20g Zucker/Fruchtzucker aus Kakao/Dextro/Banane und 40g Milchzucker die in 800ml Milch enthalten sind. Bedanke mich schon einmal.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?