Pflaster fürs Joggen

3 Antworten

ich benutze für jeden Lauf - egal ob Training oder Wettkampf - Pflaster zum ankleben der Brustwarzen. Ich nehme hierfür herkömmliches Pflaster (sensitiv) welche DM, Norma etc. im Warenangebot haben. Ich habe bis jetzt keine Hautreizungen dadurch bekommen. Nach dem Wechselduschen nutze ich noch Body Lotion und die manchmal auftretenden Rötungen von den Klebestellen des Pflasters sind dann auch weg. Mit Tape-Band habe ich es auch mal versucht, ich fand Pflaster angenehmer

Ich jogge zwar schon seit ein paar Jahren, habe aber nicht gewusst, dass man solche Pflaster kaufen kann. Ich trage immer ein Sport-BH und hab keine Probleme mit der Reibun. Wieso probierst du das nicht aus? Erstens ist das sicher viel billiger und zweitens bequemer.

BH bei nem Mann kommt vielleicht ein bisschen merkwürdig rüber ;-) Frauen habe das Problem normalerweise nicht, eben weil sie einen BH tragen.

0

Wenn es nur um Pflaster geht würde ich mal bei eBay suchen. Geht statt normalen Pflaster nicht auch einfach nur Klebe-Tape? Das sollte die gleiche Wirkung haben und auch schützen.

Wie bleiben beim laufen die Füße länger trocken?

Ich habe eigentlich ganz gute Schuhe und ganz gute Strümpfe. Aber ich laufe jetzt bei Schneefall länger als sonst. Kann einfach nicht aufhören, genieße es einfach mehr als sonst. Es werden oft 2 Std. Nach einer Stunde habe ich jetzt aber schon nasse Füße bekommen. Was könnte ich noch dagegen tun? Eine Grippe kann ich mir nicht leisten. Kann mir jemand gute Tipps geben?

...zur Frage

Reicht 1x die woche joggen und 3 mal die woche 30 min sit ups & co zum abnehmen?

Hallo durch meine Ausbildung schaffe ich es nur 1 mal die woche ne std joggen zu gehen. Mache aber 3 mal die woche ne halbe std übungen zuhause wie z.B Hanteln heben, sit ups etc. Nehme ich dann trotzdem ab oder muss ich öfter joggen gehen....? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Wadenschmerz(einseitig) beim Joggen.

Hallo,ich jogge schon seit vielen Jahren, meist ca.1 bis 1,5 Stunden das entspricht so 10-15km. Seit einiger Zeit aber, stellt sich gelegentlich ein heftiger einseitiger(links) Wadenschmerz ein, der mich zum stoppen und gehen zwingt. Es ist ein punktueller Schmerz im oberen Bereich der Wade, innen im Muskel. Die Stelle ist ertastbar, eine kleine Verhärtung. Nach ca. 2-3Tagen Schonzeit und Einreibung mit Voltaren bin ich wieder Schmerzfrei. Jedoch kommt das Symptom immer mal wieder und leider immer häufiger. Gibt es Erfahrungen mit sowas? Hat Jemand Tips zur Abhilfe??

...zur Frage

Welches wasserdichte Pflaster könnt ihr empfehlen?

Hi, gibt es da eines, was auch mal eine Stunde im Wasser aushält?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?