pferde im wald ...

6 Antworten

Hi zuiop, in meiner Umgebung dürfen die Pferde eigentlich gar nicht auf den Waldwegen reiten. Vielleicht ist das bei dir auch so, dann hast du ja sowieso recht. Ansonsten denke ich auch, dass du dich richtig verhalten hast, denn ein Rufen von hinten hätte die Pferde wahrscheinlich auch scheuen lassen... O.k., ich bin kein Reiter, aber eigentlich sollte ein Reiter sein Tier genauso im Griff haben, wie ein Hundebesitzer seinen Hund, oder ein Radfahrer sein Rad. Ich meine, dich trifft keinerlei Schuld!

und den Mountainbikern und den Spaziergängern und den Jägern und und und ... :-) man muss halt gegenseitig Rücksicht nehmen. ich halte das so: begegne ich beim Reiten jemandem pariere ich durch zum Schritt und grüße freundlich, sind wir zu mehreren unterwegs wird natürlich bei Begegnungen mit anderen hintereinander geritten. Bin ich mit dem Rad, laufend oder sonst wie unterwegs und treffe Reiter spreche ich sie auch an wenn ich vorbei will, natürlich nicht nach dem Buh-hier-bin-ich-Prinzip, Pferde können eben mal erschrecken und dann kanns für alle gefährlich werden und man kann auch als unbedarfter nen tritt abbekommen. Mein Pferd merkt allerdings meist schon vor mir wenn jemand hinter uns ist. Also nächstes Mal einfach ansprechen.

Hallo, ich reite selber auch,die Natur gehört allen wie den Joggern und den reitern.Ich finde das beide sich nicht Korrekt verhalten habt.Wenn die reiter nur einwenig anstand gehabt hätten wären sie hintereinander geritten so dass du in einem normalen Schritttempo sie überholen hättest können.Auf sich aufmerksam machen z.B das man einander freundlich grüsst ist kein fehler.Jedoch weiss ich auch das manche reiter meinen ihnen gehöre der Wald allein und das finde ich sehr schade!!!! Ich hoffe das du wenn du wieder mal reiter triffst ein freundlicheres begegnen hast.

Umfrage: Welche Alternativen zum Laufen, wenn das Wetter saumäßig ist?

Hallo, geht Ihr bei Wind und Wetter immer noch Laufen oder habt Ihr für solche Tage Alternativen? z.B. Schwimmen?

...zur Frage

Gibts i-welche Tipps beim 1000m Lauf ?

Ich bekomme oft Seitenstechen, und auch allgemein, gibts i-welche Tipps? Anfang langsam, mitte schnell und dann wiede rlangsam? oder konstant? Ich bin dankbar für alles! :D

mfG, haha..

...zur Frage

Was ist eigentlich die Pronationsstütze bei Laufschuhen?

Welches "Bauteil" an den Laufschuhen ist eigentlich die Pronationsstütze? Ist die Pronationsstütze an der Ferse von dem Laufschuh, ein Teil der Sohle, oder was genau bzw. wo ist die Pronationsstütze?

...zur Frage

Achillessehnenschmerzen

Hab beim Laufen seit heute Achillessehnenschmerzen am linken Fuss. Soll ich mein Lauftraining ganz unterbrechen, wie lange? Hat irgendwer Erfahrung damit?

...zur Frage

Woher kommt meine Muskelverhärtung in den Beinen beim Joggen

Seit einiger Zeit laufe ich wieder regelmäßig. Nun plage ich mich damit herum, dass mir schon nach einer Strecke von knapp 2 Kilometern meine Waden verkrampfen. In beiden Waden entsteht eine starke, schmerzhafte Spannung, eigentlich also eher eine Muskelverhärtung. Was kann die Ursachedafür sein, laufe ich zu langsam oder schnell? Kann es mit dem Schuhwerk zusammenhängen oder muss ich die Waden vorweg gezielt dehnen?

...zur Frage

Kann man Inliner fahren und einen Tag danach joggen gehen?

Also nach dem Joggen sollte man ja einen Tag Pause machen. Wieso ist das so? Damit sich die Beine/Knie ausruhen koennen? Falls ja, darf man in den "Ruhetagen" vom Joggen dann ja eigentlich auch nicht Inlinerfahren, da das ja auch die Knie etwas belastet, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?