Permanente Gelenkschmerzen- kann das von der Ernährung kommen?

Bilduntertitel eingeben... - (Ernährung, klettern, Schmerzen)

3 Antworten

Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen! Wenn es wirklich ernährungsbedingte Gelenkschmerzen sind, an Ellenbogen, Fingergelenken, usw... dann klingt das enorm nach Gicht. Gicht war früher eine typische reiche Leute krankheit, weil die sich Fleisch leisten konnten und das auch anständig ausgekostet haben. Dabei wird die Harnsäure von den Nieren nicht vollständig umgewandelt und verändert Knorpel und Knochen. Ergebnis sind dicke schmerzende Gelenke. Mir ist leider auch nicht bekannt, dass eine Heilung möglich ist. Verschlimmerungen verhindern ja, Schmerzen lindern ja, für das alles gibt es Medikamente, aber das angegriffene Gewebe bleibt kaputt. Daher unbedingt so schnell wie möglich zum Arzt um das schlimmste zu verhindern, wenn es sich um Gicht handelt. Wenn deine Nieren aber gesund sind, weiß ich auch nicht weiter...

Hallo Mammuth, Ich hatte auch große Probleme - probier mal ganz auf Schweinefleisch zu verzicheten - auch Wurst... Und ev Wechselbäder kalt-warm für Hand- un Ellbogengelenke, mit kalt aufhören. Das fördert Durchblutung und transprotiert Entzündung ab. Ärtzl. Untersuchung ist wichtig, ist aber ein langer Weg, wenn Rheuma ausgeschlossen wird. Kletterpause hat auch bei mir nichts bewirkt. Wünsch dir das Beste!

Ok, ich werd mal darauf achten! Danke für den Tipp!

0

Warst Du damit schon bei einem Arzt? Ich glaub, das ist vielversprechender als hier eine Ferndiagnose anhand einiger oberflächlicher Fakten zu erhoffen. Es hört sich nicht danach an, als ob das vom Sport kommt, wenn es schlimmer geworden ist, obwohl du pausiert hast.

Was möchtest Du wissen?