Perfekte Vorwärtsrolle

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Rolle vorwärts am Boden (aus dem Stand in den Stand) ist dann „perfekt“, wenn die verschiedenen Bewegungsphasen fließend einander folgen, dabei die einzelnen Aktionen klar und akzentuiert zu erkennen sind und nicht ineinander verschwimmen.
- Auftaktphase: Aus dem Stand Beugen der Beine, Arme in Vorhalte,
- Abdruckphase: Aufsetzen der Hände auf den Boden und Abdrücken der Beine vom Boden bis zur Beinstreckung,
- Rollphase: Nacken zwischen die stützenden Hände auf den Boden legen, über den gerundeten Rücken nach vorn rollen, gegen Ende des Rollens akzentuiert die Beine anhocken und die Fußsohlen dicht am Gesäß auf den Boden setzen,
- Endphase: Ohne Abstützen der Hände auf dem Boden in den Stand aufrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?