patellasehne tapen?

2 Antworten

Hi,

wenn Du vor 10 Monaten "nur" eine Entzündung im Knie hattest, ist davon auszugehen, dass Du dies nun auskuriert hast. Wenn Du prinzipiell Knieprobleme hast, so kannst Du durch eine Bandage (kein Tape), die Knie stabilisieren. Auch ist Krafttraining der angrenzenden Beinmuskulatur angesagt. Kräftige Beinmuskeln entlasten und stützen die Knie.

Gruß Blue

Wenn deine Patellasehne entzündet ist, welcher Teil das auch immer sein mag, kann weder eine Bandage noch ein Tapen zum Heilungsverlauf etwas beitragen – außer, dass dem einen oder anderen ein Plazeboeffekt eine Linderung vortäuscht. Die Entzündung muss durch konsequente Ruhe völlig ausheilen – mit oder ohne medikamentöser Unterstützung. Das muss aber der behandelnde Arzt entscheiden.

In der Wade Schmerzen nach dem Fußball?

Habe vorgestern Sport gemacht also Fußball gespielt seit langem und bin irgendwie weggerutscht spürte dann für ca. 1 Minute einen richtig starken Schmerz in der rechten Wade danach ging es wieder tut zwar noch leicht weh aber beim joggen wieder ein bisschen mehr meine Frage ich möchte nun wieder anfangen heute da Vorbereitung ist und bei unserem neuen Trainer möchte ich Stamm spielen, also was kann ich dagegen tun das der Schmerz weggeht bzw. gelindert wird.

...zur Frage

Landung mit gestrecktem Bein?

ich bin gestern bei Volleyball mit gestreckten bein gelandet, das tat meinem Knie logischerweise nicht so gut. Anfangs tat es auch kaum weh, aber jetzt wird es immer schlimmer. Kann mir jemand sagen was das sein könnte und wie ich tapen kann? Denn ich habe am Wochenende ein Punktspiel und muss spielen. Danke schon mal im voraus. LG

PS: es hat nix geknackt und es tut eher seitlich weh.

...zur Frage

Sport trotz Bänderdehnung im Knie?

Ich hab mir vor zwei Tagen beim Fußball das Knie leicht verdreht und konnte aber trotzdem weiterspielen. Jetzt kann ich es auch wieder normal bewegen, aber halt nicht richtig anwinkeln. Kann ich am Mittwoch trotzdem wieder trainieren. Wenn ich es zum Beispiel tapen lasse?

...zur Frage

Schmerzen am Fuß. Was kann es sein?

Hey Ich hatte vor ein paar Monaten am rechten Fuß einen mittelbandriss und jetzt bin ich vor 3 wochen wieder umgeknickt (beim Gehen)und es hat schon weh getan ich habe mich dann auch hingesetzt und ca 20 min ausgeruht danach hab ich aber weiter Volleyball gespielt. Beim auftreten tat es ein wenig weh aber ging. Weil ich auch einen Riss hatte weiß ich wie es sich anfühlt und weiß das es kein Riss sein kann. Jetzt bin ich am Samstag also vor 3 Tagen wieder umgeknickt aber leicht und es tat wieder etwas weh und weiß jetzt nicht ob ich mich ernster verletzt habe oder ob es nur so weg tut weil ich durch den mittelbandriss anfänglicher dafür geworden bin. Ich habe auch eine Bandage die ich beim Sport immer anhabe. Meine Frage habt ihr damit Erfahrungen und wenn ja könnte ich mich nochmal stärker verletzt haben oder einfach nur eine Prellung oder so ich dachte beim 2 Mal also das was schon länger her ist das es eine Prellung ist aber weil ich ja am Samstag nochmal umgeknickt bin weiß ich nicht ob es nicht dich schlimmer ist . Aber beim Gehen hab ich keinen Schmerzen

...zur Frage

Wie lange bemerke ich die Innenbandzerrung noch?

Hi, habe mir vor bald 5 Wochen das Innenband gezerrt im Knie gezerrt. War nicht so schlimm, konnte nach 2 Tagen wieder ohne Probleme laufen. Habe 4 Wochen auf Fußball verzichtet. Habe aber in der Zeit, so weit es ging versucht das die Muskulatur nicht zu sehr abbaut, z. B. mit Kniebeugen. Hatte aber dabei keine Schmerzen. Nach den 4 Wochen habe ich wieder langsam versucht Fußball (natürlich mit Bandage) zu spielen, was auch ohne Probleme so weit ging. Aber ich merke immer wieder beim Passen oder jeglichen anderen Belastungen der Innenseite ein ziehen auf der Innenseite, welches manchmal ziemlich stark ist. Passen geht oder so geht nur wenn ich mein Bein total anspanne, dann verspüre ich keine Schmerzen. Ist das normal so und wie lange werde ich noch Schmerzen bei Belastung der Innenseite verspüren.

Mfg, Maxi

...zur Frage

Suche dringend Tipps für ein Training nach längerer Pause!

Hallo, mein Sohn (15) hat auf Grund starker Probleme mit den Wachstumsfugen in den Knie- und Fußgelenken seit ca.4 Monaten überhaupt keinen Sport betrieben. Nun, da er längere Zeit schmerzfrei war fing er mit leichtem Joggen an. Bereit nach der ersten Einheit taten im beide Knie unterhalb der Kniescheibe weh. Wir ließen beide Knie tapen und die Schmerzen waren weg. Meine Frage: Ist joggen vielleicht doch nicht der optimale Wiedereinstieg? Was gibt es für Alternativen? In der nächsten Woche fängt sein reguläres Fußballtraining wieder an, incl. 3-tägigen Intensivtraining (2 x 2 Std./ Tag). Das wäre ja wohl nicht das Richtige.

MM

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?