patella luxation

0 Antworten

Patellaluxation - Nachbehandlung / Schmerzen beim Beugen von Knie?

Hallo zusammen,

vor einem Monat ist mir beim Fußball die Kniescheibe rausgesprungen und nicht sofort wieder in ihre Ausgangsposition zurückgekehrt. Die Kniescheibe war ca. 45 Minuten draußen & wurde dann erst im Krankenhaus wieder eingerenkt (lecker). Ich bin dann 1-2 Wochen mit einer Schiene rumgelaufen (keine Krücken) bis die MRT-Untersuchung absolviert wurde und die Bilder fertig waren.

Laut Arzt: Nicht's "kaputt", Schiene wieder runter und alles machen was das Knie erlaubt (Bewegungstechnisch, Sport tabu). Nun bin ich seit ca. 1-2 Wochen bei einem Physio, der etwas grob an die Sache rangeht. Bei ihm habe ich enorme Schmerzen wenn das Knie gebeugt bzw. angewinkelt wird - und zwar direkt im Knie, vielleicht ein kleines Stückchen oberhalb der Kniescheibe. Fühlt sich so an, als würde etwas blockieren & über diesen Punkt geht der Physio immer drüber (was wirklich sauweh tut) - laut ihm ist das nur der Oberschenkelmuskel, aber für mich fühlt es sich an als wäre das direkt in der Kniescheibe.

Mittlerweile kann ich aber schon wieder sehr gut gehen (sieht nicht mehr so unsicher & komisch aus). Nur hin und wieder kommt es mal vor, das mein Knie irgendwie nach unten "rutscht", also wie als würde das ganze Bein locker lassen und einsinken. Das gibt mir dann einen kurzen stechenden Schmerz, aber dann geht's gleich wieder ganz normal.

Bitte um Info, Ratschläge, Erfahrungen - wäre ein nochmaliger Arztbesuch schlau oder ist das Verhalten von meinem Knie normal? :-)

Danke

...zur Frage

Umgenknickt trotz Bandage

Hallo! Ich bin gestern beim Basketballtraining trotz Bandage umgeknickt. Es schmerzte zwar sehr, aber es trat keine Schwellung oder Bluterguss auf. Mittlerweile ist der Bereich oberhalb des Knöchels geschwollen und es schmerzt ziemlich stark um den Außenknöchel v.a. unterhalb dessen. Ich habe heute meinen Arzt nicht mehr erreichen können, sodass ich hier um Rat frage, ob es sich evtl. um eine schwerere Verletzung handelt... Ist jemandem vielleicht schon einmal Ähnliches passiert?

...zur Frage

Fuß umgeknickt nach einer Woche joggen(keine Schwellung)?

Hallo liebe Commnunity,

ich weiß eine Ferndiagnose ist immer schwer...aber vielleicht kann mir jemand mit seinen Erfahrungen behilflich sein :D Ich bin letzten Sonntag nach Ewigkeiten wieder mal joggen gegangen und dabei unglücklicherweise übelst mit dem Fuß umgeknickt, weil es so dunkel war. Ich bin vor "schock" erstmal die nächsten Meter weiter gehumpelt und dann ganz langsam gelaufen. Nach 1-2 Minuten konnte ich dann Problemlos weiter joggen. Die nächsten zwei Tage hatte ich beim normalen nur ganz geringfügig leichte schmerzen, die aber auch nicht permanent vorhanden waren (nur manchmal beim Auftreten). Eine Schwellung/Rötung oder Bluterguss blieben zum Glück komplett aus.

Nun wollte ich gerne wieder joggen gehen und die Schmerzen sind im Grunde weg. Sollte ich dennoch dem ganzen noch ein bisschen Zeit geben? Oder muss ich mir eh gar keine Sorgen machen, da es nicht mal eine Schwellung etc. gab?

LG

...zur Frage

Umgeknickt, keine Schwellung aber drückender Schmerz

Hallo liebes Forum,

ich bin beim Hockey im Sportunterricht mit meinem rechten Fuß nach außen umgeknickt, als ich abgestoppt habe. Im Unterricht habe ich noch locker eine Stunde weitergespielt und es hat auch nichts wehgetan, der Fuß ist ist nicht geschwollen nichts. Abends ging dann der Schmerz los. Er ist genau um das Knöchelgelenk zu orten, dennoch kein Bluterguss (auch bei genauem hingucken) und keine Schwellung.

Habe dann 2 Wochen ganz normal meinen Alltag bestritten, Auto gefahren, alles ganz normal, immer mit einem Druckschmerz um das Gelenk herum.

Nach 2 Wochen Sportpause waren dann die Schmerzen weg. Dann hab ich wieder im Unterricht mitgemacht, bin aber nicht umgeknickt, und hinterher tat mir mein Fuß wieder weh, wie an dem Abend nach dem Umknicken.

Was soll ich machen, es nervt mich ziemlich.

Liebe Grüße Wolli

...zur Frage

Schwellung und kleiner Bluterguss am Knöchel

Hallo!

Ich hatte am Wochenende ein Fussballspiel. Beim warm machen bin ich unglücklicherweise umgeknickt. Hatte einen heftigen Schmerz am Sprunkgelenk. nach ca. 2 Minuten wurde mir auch schwindelig. (mir war eigentlich sofort klar, dass die Außenbänder durch sind, da ich vor 4 Jahren genau das gleiche mitgemacht habt...) Aber nach 10 Minuten, hatte ich keine Schmerzen mehr. Habe dann sogar doch spielen können. Ohne Probleme! Am Abend und am nächsten Tag ist es dann schon etwas angeschwollen, aber keine Schmerzen! Seit heute morgen ist ein kleiner Bluterguss am Knöchel zu erkennen. Wenn man drauf drückt, schmerzt es ein wenig. Aber sonst, keine Probleme. Ich kann also sprinten, hüpfen auf einem Bein oder schnelle Bewegungen. Keine Probleme.

Habt ihr eine Ahnung, was ich haben könnte?

liebe grüße Timo

...zur Frage

Fußballspielen mit verletzten Handgelenk

hallo zusammen, ich bin vor 3 tagen beim zimmer streichen von der leiter gefallen und das auf meine hand. seitdem habe ich so ein stechen in meiner hand wenn ich sie bewege knagst sie und sie war stark geschwollen und ein bluterguss bildet sich mitlerweile. was könnte das sein? darf ich fußball spielen damit ? ich vermute ich habe einen kapselriss. danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?