Passen sich die Knochen im Training an?

3 Antworten

Hi landstrich, diese Frage lässt sich eindeutig mit JA beantworten. Ein Zitat aus einem Buch von Tittel während meines Sportstudiums sagt folgendes: "... Das Dickenwachstum des Knochens bzw. auch der Verlust an Knochendicke kann zeitlebens erfolgen, es finden Anpassungen an die Funktion statt, denn der Knochen ist eine ‘funktionelle Struktur, die ihn zu einem außerordentlich lebendigen und reaktionsfähigen, in ständigem Umbau befindlichen Gebilde werden läßt’ (Tittel 1985, 64f) Die Statik sowie die Mechanik gibt entsprechende funktionelle Reize zur Anpassung des Knochengewebes. Die Anpassung betrifft sowohl die Anordnung seiner Bestandteile (Bälkchenstruktur) als auch die Ausprägung des Knochenumfangs. Beispielsweise ist bei Ausdauersportlern nach jahrelangem Training eine deutlich nachweisbare Verdickung (Anpassung) der äußeren harten Schicht des Röhrenknochens (Substantia compacta) zu beobachten. ... Besonders bedeutsam ist die im Gegensatz zum Muskelgewebe langsamere Anpassung des Knochengewebes an Belastung durch die geringere Stoffwechselquote und die damit verlängerte Wiederherstellungszeit nach Verletzungen bis zur vollen Belastbarkeit"

Durch regelmäßige mechanische Belastung, wie sie die meisten Sportarten liefern, wird nicht nur die Knochendichte erhöht, sondern der Knochen passt sich auch in seiner Struktur den Belastungen an. Unter anderem erweitern und vergrößern sich diejenigen Knochenfortsätze, an denen die Muskeln angewachsen sind. Auf diese Weise schafft sich der Körper günstigere Hebelverhältnisse und stabilere Muskelansatzstellen.

Der Knochenbau also solches verändert sich bei einem ausgewachsenen Menschen durch das Krafttraining nicht. Es sei denn man würde mit diversen illegalen Substanzen, die zb. bei Kleinwüchsigen Menschen zur Anwendung kommen, nachhelfen. Aber dies ist ja nicht Sinn der Sache. Neben dem Muskelaufbau stärkt ein Krafttraining jedoch die Knochendichte. Da diese im Alter abnimmt ist ein Krafttraining schon ratsam um die Knochstruktur in ihrer Dichte zu festigen.

Wie kann ich meine Arme und Beine stärker und härter machen??

Ich würde gerne wissen, wie ich meine Arme und Beime zum bespiel fester und härter machen kann sodass ich mir z.B. Knochenbrüche vorbeuge. Soweit ich weiß kann man auch Knochen trainieren oder fester machen, damit sie mehr aushalten. Schon kleinste, etwas festere Schläge oder Tritte an Arm und Bein tun bei mir schon sehr weh.

...zur Frage

Wie misst man die Zunahme von Muskulatur?

Beim neuen Film von Mickey Rourke soll dieser 15 KG Muskulatur aufgebaut haben. Wie kann ich so etwas messen. Ich kenne nur die Fettmessung, die sagt mir zwar auch den Anteil der fettfreien Masse, aber dann weiß ich immer noch nicht, was Knochen, Körperwasser etc. ausmachen.

...zur Frage

wie lange dauert es bis knochen,knorpel,sehnen und bänder sich angepasst haben?

hallo, muskeln passen sich ja rel. schnell an trainingsbelastungen an, d.h. nach wenigen wochen training wird schon die koordiantion verbessert und später kommt noch das muskelwachstum dazu. wenn man alles richtig macht sieht man erste ergebnisse schon nach 1-2 monaten. meine frage ist nun wie lange dauert es bis sich der passive bewegunsapparat angepasst hat? ich hab mich in der leichtathletik in richtung dreisprung spezialisiert, und da dieser ja enorme belastung sowohl für die muskeln aber auch für die knochen und sehnen darstellt wollte ich wissen wie lange es mit regelmäßgen training dauert, bis sich die knochen und sehen so verstärkt haben dass stärkere belastungen (z.b. höhere anlaufgeschwindigkeit im sprung abfangen,also höhere inensität bei sprüngen) möglich sind ohne schmerzen oder beschwerden zu bekommen? manchmall habe ich wenn ich es übertreibe z.b. knieschmerzen, auch bei keiner belastung, die aber dann doch verschwinden, fersenschmerzen und ab und zu auch mal die hüfte. ich denke dass liegt daran dass ich in kurzer zeit sehr viel erreichen wollte und auch ziemlich ungeduldig war, hab dementsprechend sehr hart trainiert, was aber wohl zu viel des guten war. ist das ein jahrelanger prozess bis sich knochen etc. angepasst haben? oder geht es vielleicht doch schneller?

und wie kann ich mich ernähren dass meine knochn etc. möglichst gut unterstützt werden beim aufbau?

...zur Frage

Was kann man gegen Schmerzen in den Knochen/Muskeln in der Wade machen?

Hallo zusammen, wir hatten freitags Fußball Training und ein Spiel am Sonntag, es war heiß, wir sind viel gelaufen, der Platz war hart.

Seit dem tun mir die Waden beim rennen weh. Entweder sind es die Muskeln oder die Knochen. Genauer gesagt die Wadeninnenseite.

Kann man dagegen was tun? Magnesium, Zink, etc?

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Passende Sportarten zu Ballett?

Welche anderen Sportarten passen gut zu Ballett? Ich habe gehört, dass zum Beispiel Leichtathletik oder Reiten nicht so gut mit Ballett zusammenpasst. Was passt also gut?

...zur Frage

Bauchmuskel Training keine Sit Ups

Hallo zusammen,

ich suche ein Bauchmuskel Training, aber eine andere Methode als Sit Ups, ich mag die nicht weil die mir weh tun wenn ich mich immer auf den Boden setzte.

Kennt jemand von euch eine bessere, habe auch schon Badetücher zusammen gefalltet und mir unter den Popo getan was aber nichts bringt, der Knochen tut trotzdem schmerzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?