Passen sich die Blutgefäße an ein Ausdauertraining an?

1 Antwort

Beim systematischen Ausdauertraining passen sich einerseits die Blutgefäße an, d. h. es werden neue kapillargefäße gebildet. Ein weiterer Effekt, wenn die Intensität nicht zu hoch ist, ist die Zunahme der Mitochondrien in den Zellen (Mitochondrien sind kleine Kraftwerke, sie setzen die Energie in den Zellen um).

Was möchtest Du wissen?