Orientierung beim Kraulschwimmen im See?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt nach vorne schauen, alles andere ist nicht so zuverläßlich. Wenn Du das für einen Wettkampf benötigst, dann probier verschiedene Phasen vom Armzug aus, um den Kopf und eventuell Oberkörper leicht zu heben und finde heraus, wie Du dich am wohlsten fühlst und deinen Schwimmstil am wenigsten gefährdest. Aber wie bei allem, wirst Du mit der Übung auch ein besseres Gefühl dafür bekommen. Auch in Seen kommen manchmal Strömungen vor und daher -> ab und zu nach vorne schauen, auch wenn Du dir mittlerweilen sicher bist, daß Du gerade geschwommen bist, Strömungen können dich trotzdem abtreiben.

5

alles klar danke

0

Ich bin im Verein von Thomas Lurz, dem Langstreckenweltmeister und wohl auch aktuellem Weltcupgewinner und habe mal in einem Gespräch mitbekommen, dass er genau auf diese Frage geantwortet hat, dass er nach ca. jedem 10. Zug mal kurz nach vorne schaut. D.h. anstatt zum Atmen den Kopf zur Seite zu drehen, hebst du ihn nach vorne an. Wir Wasserballer müssen das ja ständig tun, um zu sehen, wo was abgeht ;-).

Zum macht hier Übung den Meister, das heißt man muss eben eine entsprechende Atmung haben und sich immer wieder im Atemrhythmus orientieren. Außerdem muss man eben aufgrund seiner Technik einen entsprechenden "Geradeauslauf" haben. Ich würde mir zu Beginn meiner geplanten Schwimmstrecke einen Zielpunkt, zb einen auffälligen Baum, am anderen Ufer merken, den ich während des Schwimmens immer wieder anvisiere.

Was versteht man unter einer Druckphase beim Kraulschwimmen?

Was genau bitte ist die Druckphase beim Kraulschwimmen? Was macht man da wann?

...zur Frage

Rollwende beim schwimmen ... ?

Hallo,

ist die Rollwende empfehlenswert für einen guten Freizeitschwimmer ? Was für Vorteile bringt die Rollwende ?

Sollte man die Rollwende nur beim Kraulschwimmen einsetzen ? Oder kann man diese auch beim Brustschwimmen anwenden ?

danke

...zur Frage

Warum bekomme ich beim Kraulschwimmen immer Wasser ins Ohr?

Gehe in letzter Zeit immer häugier zum Schwimmen, weil ich das ein echt gutes Training für den Oberkörper find. Habe das Gefühl, dass ich dadurch unwahrscheinlich fit werde. Jetzt zu meinem Problem: Warum bekomme ich immer Wasser ins Ohr? Es bleibt dann auch echt immer lang drin, manchmal über Tage! Kann man da was dagegen machen? Wäre um jeden Tipp sehr dankbar.

...zur Frage

Wie dehne ich bei einem Wadenkrampf beim schwimmen ?

Habe letztens einen fürchterlichen Wadenkrampf mitten in der Bahn beim Kraulschwimmen bekommen. Nix ging mehr, konnte mich noch mit einem Beinschlag an den Beckenrand retten.

Wie dehne ich also bei dem nächsten Wadenkrampf ?

...zur Frage

Was kann oder sollte man bei einem Krampf im Wasser beim Schwimmen machen?

Wie soll man sich eigentlich am besten bei einem Krampf im Bein beim Schwimmen in einem See verhalten? Das kann ziemlich unangenehmn sein, und ab und zu hab ich auch mal so einen Krampf. Kann man da irgendwas Cleveres machen, oder wie sollte man sich da am besten verhalten?

...zur Frage

Oberschenkelmuskulatur stärken durch Kraulschwimmen?

Ich versuche mit Krafttraining im Fitnesstudio die Oberschenkelmuskulatur aufzubauen, was teilweise auch gelingt. Allerdings muss ich immer wieder aufpassen, dass mein vorgeschädigtes Knie nicht gereizt wird. Kann ich das gleiche mit Kraulschwimmen erreichen, was ja wesentlich gelenkschonender wäre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?